Alle Infos hier
Keine Vorstellungen bis 30. Mai 2021
04.09.2020

Saisonstart mit Operettenhits

„Was Pikantes und Spezielles, kurz: Was Sensationelles!” – so der vielversprechende Titel der Saisoneröffnungskonzerte, die am 4. September den Startschuss für die neue Saison im Haus der Staatsoperette geben. Zudem wird sich mit diesen Konzerten des neue Chefdirigent Johannes Pell vorstellen. Auf seinem Programm stehen Operettenhits u.a. aus „Gräfin Mariza“, „Im Weißen Rössl“ oder „Die lustige Witwe“, aber auch Musik aus den kommenden Neuproduktionen „Die lustigen Weiber von Windsor” und „Polnische Hochzeit”.

Was Pikantes und Spezielles ...
am 6., 11., 12., 13., 19., 20. September und 31. Oktober