Die Mädis vom Chantant
Operette von
Emmerich Kálmán
Am 19. und 20. November steht wieder Emmerich Kálmáns Meisterwerk „Die Csárdásfürstin“ auf dem Spielplan und verzaubert mit einer Geschichte von Sehnsucht, Liebe, großen Gefühlen – aber auch großen Missverständnissen – und natürlich mit wunderbarer Musik: „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“, „Die Mädis vom Chantant“ oder „Jai Mamam Bruderherz“ wurden zu wahren Ohrwürmern.
Freuen Sie sich auf Steffi Lehmann in der Titelpartie.
Wiederaufnahme am 16/01/20
Aus dem Alltag eines Tänzers
Konzept, Regie und Choreographie
RADEK STOPKA

Ballett der Staatsoperette
Mit Musik von Bedřich Smetana
bis Ludovico Einaudi
Und der Haifisch, der hat Zähne ...
Bertolt Brecht | Kurt Weill
Ab 16. November wetzt Mackie wieder sein Messer und liefert sich mit seinem Erzrivalen Jonathan Peachum erbitterte Konkurrenzkämpfe.
Kommen Sie mit ins verruchte Soho und freuen Sie sich auf unsterbliche Songs und Balladen und auf Marcus Günzel als Mackie, Elmar Andree als Peachum, Devi-Ananda Dahm als Polly und alle anderen wunderbaren Darsteller*innen.