So klingt Märchen im Grand-Hotel
Das Wichtigste, wonach man brennt: Das happy, happy, happy end!
Dieser Sound macht Lust auf mehr: Hören Sie hier schon einmal rein ins „Märchen im Grand-Hotel”, unsere neuste Produktion.

MÄRCHEN IM GRAND-HOTEL
21/10/20 und 22/10/20
Der Vogelfänger bin ich ja ...
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Ab 17. Oktober wieder bei uns auf dem Spielplan: Mozarts fantastische Oper mit Poesie und einem Schuss Humor – ein märchenhaftes Erlebnis für die ganze Familie.

Tipp: Kinder und Schüler*innen bis 18 Jahre zahlen nur 7 €

DIE ZAUBERFLÖTE
24., 25. und 27. Oktober
Talk zu später Stunde
Endlich wieder live!
Moderator Toni Friedrich lädt am 24. Oktober zu seiner unkonventionellen Talkshow ein. Auf seinem Sofa nehmen dann Beate Korntner und Andreas Sauerzapf sowie unsere Dramaturgin Judith Wiemers Platz. Ihre Gesprächsthemen werden sich rund um die neuste Produktion „Märchen im Grand-Hotel”, um Reisen und Fernweh ranken. Musikalisch wird es dieses Mal sehr international. Am Klavier – in bewährter Weise – Robin Portune

LATE NIGHT MITTE
24/10/20
22:30 Uhr | Kranfoyer

Kartenpreise von 10 € bis 15 € inklusive eines Getränks nach Wahl

Bitte sichern Sie sich rechtzeitg Ihre Karten. Aufgrund geltender Abstandsregeln haben wir nur eine sehr begrenzte Platzkapazität zur Verfügung.
Hygienekonzept im Überblick
Bei uns können Sie trotz notwendiger Hygieneregeln einen entspannten Theaterabend genießen. Beispielsweise sorgt unsere 100%-Frischluftklimaanlage für regelmäßigen Luftaustausch im Zuschauerraum.

Informieren Sie sich HIER über unsere Schutzmaßnahmen im Foyer und im Saal und erfahren Sie, wie sicher sich unser Publikum zur Premiere „Märchen im Grand-Hotel” gefühlt hat.
Hier bieten wir Ihnen kleine musikalische Beiträge oder Mini-Konzerte, die unsere Künstler*innen für Sie aufgenommen haben und digitale Führungen durch den Backstage-Bereich. Zudem erklärt Dietrich Seydlitz auf amüsante Art und Weise die wichtigsten Theatergesetze und Bräuche.


Heute neu:
Simone Geyer (Harfe) und Andreas Richter (Flöte) mit Chopins Variation über ein Thema aus „La Cenerentola” von Rossini.
Informationen zu abgesagten Vorstellungen vom 13. März bis 12. Juli 2020

Alle Informationen zu Kartenrückgabe, Umtausch oder Gutscheinen finden Sie hier