wieder im spielplan
Musical von Rodgers und Hammerstein II
Auch im ohrwurmreichen Musical Richard Rodgers und Oscar Hammersteins II plagt Cinderella sich mit ihrer streitsüchtigen Stiefmutter und deren arroganten Töchtern. Dank der Einsiedlerin Marie, die sich als gute Fee entpuppt, treffen Cinderella und der Prinz auf dem Ball aufeinander und im Gespräch über die soziale Ungerechtigkeit im Land entsteht eine beidseitige Faszination.

wieder ab 8. März
wir entfachen magie
Auf der Suche und voller Sehnsüchte wird Prinz Pippin – locker inspiriert vom erstgeborenen Sohn Karls des Großen – Teil eines theatralen Experiments. Bald liegt sein Leben in den Händen einer verheißungsvollen Prinzipalin und ihrer Truppe, die ihn verschiedenste Erfahrungen machen lässt, damit er seinen Platz im Leben findet und „etwas Besonderes“ wird. Doch wird das „Große Finale“ ihm die ersehnte Erfüllung bringen?

1. bis 3. März
Eine Nacht in Havanna
Am 30. August 2024 laden wir erstmals zum Sommernachtsball ein. Der Abend beginnt exotisch mit der Premiere der temperamentvollen Revue-Operette „Du bist ich“. Im Anschluss daran genießen Sie ein sommerliches Buffet mit karibisch inspirierten Köstlichkeiten und bunten Cocktails.
Das Orchester der Staatsoperette spielt auf der Bühne zum Tanz auf – von Walzer bis Cha-Cha-Cha über Foxtrott bis Mambo. Im Anschluss lädt eine Cover-Band zum Weiterfeiern und Tanzen ein.

30. August | 18 Uhr
Junge Sänger*innen gesucht
Wir laden theater- und musikbegeisterte Mädchen und Jungen ab 9 Jahren ein, sich für unseren Kinderchor vorzustellen. Das nächste Vorsingen findet am 11. März von 15.30 bis 18.00 Uhr in der Staatsoperette statt.

Die Kinder sollten ein ein Lied ihrer Wahl zum Vorsingen vorbereiten und die Noten dafür mitbringen. Wir freuen uns über viele Anmeldungen bis 7. März.
Für die erste Ausgabe des Staatsoperetten-Podcasts UND BITTE! trafen sich Beleuchtungs-Chef Uwe Münnich und „Sweeney Todd“-Regisseur Martin G. Berger zum Plaudern.
Führungen
Ein Blick hinter die Kulissen
Wollen Sie wissen, wie es hinter den Kulissen der Staatsoperette aussieht? Dann schließen Sie sich doch einer unserer Theaterführungen an, die wir neu ab diesem Jahr immer sonntags anbieten.
Der Rundgang beginnt im Foyer. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte des einstigen Kraftwerks. Anschließend geht's in unseren Zuschauersaal und zum krönenden Abschluss der Führung können Sie die Bretter, die die Welt bedeuten, betreten, die große Bühne auf sich wirken lassen und den Blick IN den Saal genießen. Ein fachkundiger Guide begleitet Sie auf der Tour und beantwortet natürlich gern Ihre Fragen.

So., 3. März, 12 Uhr