Alle Infos hier
Keine Vorstellungen im Zeitraum vom 2. bis 30. November 2020

Vakanzen

Hier finden Sie alle öffentlichen Stellenausschreibungen an der Staatsoperette Dresden
1. Sopran
Die Staatsoperette Dresden unter der Leitung von Intendantin Kathrin Kondaurow sucht für die Genres Operette, Oper, Musical und Konzert zum 01.02.2021 einen


1. Sopran (Vollzeit)
zur Unterstützung des Chores unter Leitung des Chordirektors Thomas Runge.

Als einziges selbständiges Operettentheater in Deutschland bietet das Haus ein Repertoire von Operetten über Opern/Spielopern bis Musicals und bildet damit umfangreiche Möglichkeiten für künstlerische Entfaltung. Seit 2016 befindet sich die Wirkungsstätte der Staatsoperette auf dem ehemaligen Gelände des Kraftwerks Mitte. Das Haus bietet Raum für 700 Sitzplätze und verfügt über optimale akustische Bedingungen für die jeweiligen Genres. Hinzu kommt die hervorragende Lage in direkter Nähe zur Innenstadt.

Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • stilsichere Gesangstechnik
  • einwandfreies vom Blatt singen
  • perfekte Beherrschung der deutschen Sprache
  • tänzerische Begabung ist erwünscht

Mit der persönlichen Einladung erhalten Sie den Termin zum Vorsingen.

Die Anstellung sowie Vergütung erfolgt nach NV Bühne - SR Chor (Chorgagenklasse 2 a) und nach dem Haustarifvertrag der Staatsoperette.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 26.11.2020 per E-Mail an: a.schulz@staatsoperette.de
Bachelor of Arts - Fachrichtung Event- und Sportmanagement (m/w/d)
Die Staatsoperette Dresden als Kultureinrichtung der Landeshauptstadt Dresden/ Amt für Kultur und Denkmalschutz bietet 2021 einen Ausbildungsplatz für folgende Studienrichtung an:

Bachelor of Arts - Fachrichtung Event- und Sportmanagement (m/w/d)

Chiffre: BA 4121

Die praktische Ausbildung der Studienrichtung Event- und Sportmanagement erfolgt an der Staatsoperette Dresden im Kraftwerk Mitte. Im Vordergrund stehen Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit, der Betriebswirtschaft, des Marketings, des Veranstaltungs- und Projektmanagements sowie im Besucherservice und Vertrieb.
Die Absolventen bekommen einen umfassenden Einblick in die Arbeitsbereiche eines Theaterbetriebes.

Die theoretische Ausbildung erfolgt in Verbindung mit einem Studium an der Berufsakademie Riesa. Das duale Studium dauert drei Jahre.

Erwartet werden Engagement, Eigeninitiative und Kreativität, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten sowie Mobilität.

Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober 2021
Bewerbungszeitraum: 14. September 2020 bis 30. November 2020

Für diesen Studienplatz ist eine Bewerbung ab 14. September 2020 ausschließlich über das Onlinebewerberportal möglich. Dort können Sie neben den allgemeinen Angaben zu Ihrer Person auch den tabellarischen Lebenslauf und Ihr Abschlusszeugnis hochladen.
E-Mail-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EUDatenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Maßschneider - Fachrichtung Herren (m/w/d)
Die Staatsoperetteim Geschäftsbereich Kultur und Tourismus schreibt für 2021 folgenden Ausbildungsplatz aus:

Maßschneider - Fachrichtung Herren
(m/w/d)

Chiffre: AB 412101

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Verarbeitung von verschiedenen Stoffarten
  • Anfertigen von Kleidungsstücken, z.B. Rock, Hose, Weste, Sakko
  • Arbeits- und Betriebsorganisation
  • Bedienen und Warten von Maschinen und Werkzeugen

Die praktische Ausbildung findet in der Staatsoperette im Kraftwerk Mitte Dresden statt.
Erwartet werden handwerkliche Fähigkeiten und Geduld, Freude am Nähen und gute Umgangsformen sowie Interesse an Kultur/Theater.

Voraussetzung: guter Realschulabschluss bzw. Abitur

Ausbildungsbeginn: 1. September 2021

Bewerbungszeitraum: 10. September 2020 bis 30. November 2020

Für diesen Ausbildungsplatz ist eine Bewerbung ausschließlich über das Online-Bewerberportal vorgesehen. Dort haben Sie die Möglichkeit neben den allgemeinen Angaben zu Ihrer Person auch den tabellarischen Lebenslauf und die beglaubigten Kopien der Abschlusszeugnisse Oberschule/Gymnasium bzw. die letzten beiden Schulzeugnisse hochzuladen. E-Mail-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EUDatenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Das Amt für Kultur und Denkmalschutz im Geschäftsbereich Kultur und Tourismus schreibt 2021 folgende Ausbildungsplätze im tjg. theater junge generation, Staatsoperette Dresden und in Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste aus:

Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Chiffre: AB 4121

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Konzipieren und Kalkulieren von Veranstaltungen
  • Planung von Arbeitsabläufen
  • Aufbau und Abbau
  • Einrichtung und Bedienen der Veranstaltungstechnik

Die praktische Ausbildung findet in einer Kultureinrichtung der Landeshauptstadt Dresden statt.
Erwartet werden neben einer guten körperlichen Konstitution, handwerkliches Geschick und Verständnis für technisch-künstlerische Zusammenhänge, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Interesse an Kultur/Theater. Die Arbeit setzt auch die Bereitschaft zur flexiblen Arbeit an Sonnabenden, Sonntagen und Feiertagen voraus.

Voraussetzung
guter Oberschulabschluss bzw. Abitur

Ausbildungsbeginn
August / September 2021

Bewerbungszeitraum
1. September 2020 bis 30. November 2020

Für diesen Ausbildungsplatz ist eine Bewerbung ab September 2020 ausschließlich über das Onlinebewerberportal vorgesehen. Dort haben Sie die Möglichkeit neben den allgemeinen Angaben zu Ihrer Person auch den tabellarischen Lebenslauf und die Kopien der Abschlusszeugnisse bzw. die letzten beiden Schulzeugnisse Oberschule/Gymnasium hochzuladen. E-Mail-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Kostümbildhospitant*in
Die Staatsoperette Dresden sucht ab sofort für Produktionen in der Spielzeit 2020/2021

Kostümbildhospitant*in.

Das Kostümbildpraktikum umfasst eine mögliche Vorbereitungszeit und die gesamte szenische Proben­zeit einer Produktion, vom Konzeptionsgespräch bis zur Premiere. Neben eines produktionsbezogenen Praktikums mit der Dauer von ca. 6 Wochen bieten wir auch die Möglichkeit eines längeren Zeitraumes.

Die Hospitanz beinhaltet folgende Tätigkeiten:
  • Besuch der szenischen Proben
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Probenkostümen und der Probeneinrichtung
  • Vorbereitung von Anproben
  • Begleitung des gesamten Produktionsprozesses
  • Einblicke in die Gewerke am Haus (Schneiderei, Maske)
  • Unterstützung der Kostümassistenz bei Recherchen und Einkäufen

Das Praktikum eignet sich als Vorpraktikum zum Studium Bühnen- und Kostümbild sowie als Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums Bühnen- und Kostümbild.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf ein kurzes Motivationsschreiben mit Lebenslauf per E-Mail an
e.dandani@staatsoperette.de
Bühnenbildhospitant*in
Die Staatsoperette Dresden sucht ab sofort für Produktionen in der Spielzeit 2020/2021 Bühnenbildhospitant*in.

Das Bühnenbildpraktikum umfasst eine mögliche Vorbereitungszeit und die gesamte szenische Proben­zeit einer Produktion, vom Konzeptionsgespräch bis zur Premiere. Neben eines produktionsbezogenen Praktikums mit der Dauer von ca. 6 Wochen bieten wir auch die Möglichkeit eines längeren Zeitraumes.

Die Hospitanz beinhaltet folgende Tätigkeiten:
  • Besuch der szenischen Proben
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Probenrequisiten und der Probeneinrichtung
  • Teilnahme an Beleuchtungsproben
  • Begleitung des gesamten Produktionsprozesses
  • Unterstützung der Bühnenbildnerinnen und Bühnenbildner
  • Einblicke in die Bühnengewerke am Haus (Werkstätten, Technik, Beleuchtung)

Das Praktikum eignet sich als Vorpraktikum zum Studium Bühnen- und Kostümbild sowie als Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums Bühnen- und Kostümbild.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf ein kurzes Motivationsschreiben mit Lebenslauf per E-Mail an
e.dandani@staatsoperette.de