Vakanzen

Hier finden Sie alle öffentlichen Stellenausschreibungen an der Staatsoperette Dresden
Regieassistent*in mit Spielverpflichtung (m/w/d)
Die Staatsoperette Dresden, unter der Leitung von Intendantin Kathrin Kondaurow, sucht für die Genres Operette, Oper, Musical und Konzert,
ab 01.08.2023 bis zum 11.06.2024,

eine*n Regieassistent*in als Elternzeitvertretung.

Was Sie erwartet
Als einziges selbstständiges Operettentheater in Deutschland steht das Haus programmatisch für ein umfangreiches Repertoire an Operetten, Opern/Spielopern bis hin zu Musicals und Konzerten und ermöglicht damit vielfältige Möglichkeiten für künstlerische Entfaltung. Ein vielseitiges Ensemble, bestehend aus Solist*innen, Chor und Ballett, steht bis zu sechsmal pro Woche auf der Bühne.
Seit 2016 befindet sich die Staatsoperette im Zentrum der Stadt Dresden auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Mitte, einem wachsenden Kulturstandort. Das Haus bietet Platz für 700 Besucher*innen und verfügt über optimale akustische Bedingungen für alle Genres. Zudem fungiert das Kranfoyer als Spielstätte für kleinere Formate. Der Slogan „Broadway in Dresden“ ist Programm!
Sie arbeiten in einem lebendigen, abwechslungsreichen und sehr kollegialen Umfeld.

Was wir erwarten
  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Theaterbegeisterung und Erfahrung an professionellen Theatern, präferiert an Musiktheatern in Form von Hospitanzen und/oder Assistenzen
  • ein hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit sowie Teamgeist
  • zuverlässiges, selbstständiges Arbeiten
  • Organisations- und Kommunikationstalent
  • sehr gute Umgangsformen und Empathie in der Arbeit mit unterschiedlichsten Künstlerpersönlichkeiten
  • Bereitschaft zu theaterüblichen, flexiblen Arbeitszeiten (auch abends und an Wochenenden sowie Feiertagen)
  • Notenkenntnisse, künstlerisches Verständnis

Ihre Aufgaben
Wir suchen eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die in einem Repertoiretheater mit viel Bühnenpersonal und opulenten Ausstattungen die Übersicht bewahrt, alles zusammenhält und so maßgeblich zum Gelingen der Produktionen beiträgt.

Im Überblick bedeutet das
  • Unterstützung der Regisseur*innen und der Spielleiterin
  • Führen des Regiebuches
  • Funktion als zentrale Kontaktstelle zwischen dem jeweiligen Regieteam und dem Künstlerischem Betriebsbüro sowie sämtlichen Gewerken
  • Erstellung des Probenplanes in Abstimmung mit den jeweiligen Regisseur*innen und dem Künstlerischen Betriebsbüro unter Beachtung der räumlichen und personellen Gegebenheiten
  • selbstständige Leitung von Wiederaufnahme- und Umbesetzungsproben, Einarbeitung von Gastdarsteller*innen
  • Markieren fehlender Darsteller*innen bei Proben
  • szenische Einrichtung von Konzerten und Liederabenden

Die Anstellung sowie Vergütung erfolgt nach NV Bühne - SR Solo.
Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen.
Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen im PDF-Format bis zum 31.12.2022 per E-Mail an:
personalabt@staatsoperette.de
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Das Amt für Kultur und Denkmalschutz im Geschäftsbereich Kultur und Tourismus schreibt 2023 folgende Ausbildungsplätze im tjg. theater junge generation, in der Staatsoperette Dresden, in der Dresdner Philharmonie sowie in Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste aus:

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Chiffre: AB 4123

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Konzipieren und Kalkulieren von Veranstaltungen,
  • Planung von Arbeitsabläufen,
  • Aufbau und Abbau,
  • Einrichtung und Bedienen der Veranstaltungstechnik

Die praktische Ausbildung findet in einer Kultureinrichtung der Landeshauptstadt Dresden statt. Im tjg. theater junge generation ist die Teilnahme an einem Auslandsaustausch Bestandteil der Ausbildung.
Erwartet werden neben einer guten körperlichen Konstitution, handwerkliches Geschick und Verständnis für technisch-künstlerische Zusammenhänge, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Interesse an Kultur/Theater. Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeit an Sonnabenden, Sonntagen und Feiertagen wird vorausgesetzt.

Voraussetzung: guter Realschulabschluss bzw. Abitur
Ausbildungsbeginn: August/September 2023
Bewerbungszeitraum: 1. September 2022 bis 30. November 2022

Für diesen Ausbildungsplatz ist eine Bewerbung ausschließlich über das Onlinebewerberportal vorgesehen. Dort haben Sie die Möglichkeit neben den allgemeinen Angaben zu Ihrer Person auch den tabellarischen Lebenslauf und die Kopien der Abschlusszeugnisse bzw. die letzten beiden Schulzeugnisse Oberschule/Gymnasium hochzuladen. E-Mail-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Detaillierte Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie den Umgang mit den übersandten Unterlagen finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.