Shop

CD-Aufnahmen

Musicals
Doppel-CD »Der Mann mit dem Lachen« (Blomberg | Kuchinka | Nimsgern)

„Der Mann mit dem Lachen“ – kürzlich vom Online-Portal „Musical1” als „Beliebteste Musical-Neuheit 2019“ gekürt – ist jetzt als Gesamtaufnahme mit unserem Ensemble auf CD erschienen.
„Der Mann mit dem Lachen“ erlebte am 24. April 2019 seine Urauffühung an der Staatsoperette. Als literarische Vorlage für dieses Auftragswerk diente Victor Hugos historischer Roman „L‘homme qui rit“.
Die Doppel-CD gibt es hier online zu kaufen oder zum Sonderpreis von 12 € an der Theaterkasse der Staatsoperette.
Doppel-CD »Ein Hauch von Venus« (Weill | Nash | Perelman)

Im Dezember 2019 veröffentlichte die Staatsoperette mit Kurt Weills „Ein Hauch von Venus” (One Touch of Venus) eine neue CD – und damit die erste deutschsprachige Gesamtaufnahme dieses
Musicals überhaupt.
„Ein Hauch von Venus” zählt zu einem der größten Broadway-Erfolge Weills nach seiner Emigration Anfang der 40er-Jahre. Die Musik ist sehr facettenreich und meisterhaft instrumentiert, die Songs reichen von sanften Liebesballaden zu swingenden Tanznum­mern und enthalten einige der wunderbarsten Weill-Nummern überhaupt, wie beispielsweise „Sprich leis‘” (Speak low) oder „Westwind”.
Die Doppel-CD gibt es hier online zu kaufen oder zum Sonderpreis von 12 € an der Theaterkasse der Staatsoperette.
Doppel-CD »Passion« (Stephen Sondheim)

Es ist weltweit die erste deutschsprachige und erste Gesamteinspielung des Werks mit allen Musiknummern und Zwischentexten. Solisten, Chor und Orchester der Staatsoperette Dresden singen und spielen unter der musikalischen Leitung von Peter Christian Feigel. In den Hauptrollen sind Marcus Günzel (Giorgio), Maike Switzer (Clara) und Vasiliki Roussi (Fosca) zu hören. Einmalig bei dieser Produktion ist auch die musikalische Fassung mit ausschließlich akustischen Instrumenten in opulenter sinfonischer Orchesterbesetzung.
Die Doppel-CD gibt es hier online zu kaufen oder zum Sonderpreis von 5 € an der Theaterkasse der Staatsoperette.

Der Johann-Strauss-Zyklus
Einen Spielplanschwerpunkt bilden seit 2003 die weniger oder gar nicht bekannten Operetten von Johann Strauss sowie Werke von Jacques Offenbach in der Wiener Orchesterbesetzung. Insbesondere die unbekannten Operetten von Johann Strauss verleihen dem Repertoire der Staatsoperette Dresden eine weltweit gültige Ausnahmestellung, eindrucksvoll belegt durch die vorliegenden CD-Gesamtaufnahmen, aufgenommen von Solisten, Chor und Orchester der Staatsoperette unter Leitung von Ernst Theis.
Doppel-CD „Das Spitzentuch der Königin“

„Der neuen Partitur unseres Johann Strauss lässt sich viel Gutes nachrühmen. Sie waltet nicht bloß so freigebig mit anmuthigen Melodien, dass Strauss leicht eine zweite Operette damit ausstatten könnte, sie schmiegt sich auch mit lobenswerther Treue und Feinheit dem Worte und der Situation an. Und wie schön klingt sein Orchester! Wie ungesucht pikant und doch dabei voll und süß...!“

Die Doppel-CD gibt es hier online oder zum Sonderpreis von 5 € in der Staatsoperette Dresden.
Doppel-CD »Der Carneval in Rom«

»Die Musik«, so Ernst Theis, »gehört mit zum Kunstvollsten, was Johann Strauss komponiert hat«. Zu hören sind u.a. Jessica Glatte, Isabella Ma-Zach, Michael Heim, Manfred Equiluz, Marcus Günzel und Bernd Könnes
Ausverkauft
Doppel-CD »Prinz Methusalem«

Mit dem »Prinz Methusalem« erschien bereits zum dritten Mal die Ausgrabung einer unbekannten Operette von Johann Strauss in der Zusammenarbeit mit der Staatsoperette Dresden auf cpo. Mit u.a. Jessica Glatte, Christian Grygas, Gerd Wiemer, Bernd Könnes Chor und Orchester der Staatsoperette Dresden.
Ausverkauft
Operetten
Doppel-CD »La Périchole« (Jacques Offenbach)

Eine rundherum gelungene Operetteneinspielung, die Laune macht! Mit Sabine Brohm, Ralf Simon, Gerd Wiemer, Bernd Könnes, Marcus Günzel, Chor und Orchester der Staatsoperette Dresden unter der musikalische Leitung von Ernst Theis.
Die Doppel-CD gibt es hier online zu kaufen oder zum Sonderpreis von 5 € an der Theaterkasse der Staatsoperette.

CD »SO PRICKELND Johann Strauss & Elbflorenz« (Johann Strauss)

Solisten, Chor und Orchester der Staatsoperette Dresden
Die CD gibt es hier online oder für 5 € direkt an der Theaterkasse der Staatsoperette Dresden.

Edition »Radiomusiken«
»Radiomusiken« waren Kompositionen, die in der Pionierzeit des Rundfunks von nahezu allen Sendegesellschaften bei den bekanntesten zeitgenössischen Komponisten in Auftrag gegeben wurden. Von 2005 bis 2011 nahm sich das Orchester der Staatsoperette Dresden unter der Leitung seines langjährigen Chefdirigenten Ernst Theis in fester Kooperation mit MDR Figaro und seit 2008 auch mit Deutschlandradio Kultur dieses völlig zu Unrecht vergessenen Genres an und spielte ein Vielzahl dieser Kompositionen neu oder erstmals ein. In der Edition RadioMusiken sind Vol. 1 bis Vol. 3 erschienen.

Bücher

Zur Geschichte der Staatsoperette
»Metropole des Vergnügens«
Musikalisches Volkstheater in Dresden
von 1844 bis heute
Ein Buch von Andreas Schwarze

Das Buch gibt es zum exklusiven Sonderpreis von 22,90 € direkt in der Staatsoperette Dresden oder hier online.
Danke, Dresden!
»DANKE, DRESDEN! – Das Buch zur Intendanz Wolfgang Schaller«
Namhafte Autoren lassen die ereignisreichen Jahre von 2003 bis 2019 Revue passieren. 180 Bilder illustrieren eindrucksvoll die jüngste Geschichte der Staatsoperette. Eine CD mit ausgewählten Musiknummern aus den vergangenen Spielzeiten rundet diese exquisite Edition ab.
Das Buch »Danke, Dresden!« gibt es gegen eine Schutzgebühr für 7,50 € hier sowie an der Theaterkasse der Staatsoperette Dresden.