Peter Lund

Regie
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Geboren 1965 in Flensburg, lebt Peter Lund und arbeitet seit 1987 als freischaffender Regisseur und Autor in Berlin. Zahlreiche Inszenierungen an deutschsprachigen Stadt- und Staatstheatern, zuletzt JONNY SPIELT AUF am Gärtnerplatztheater München, die Uraufführung FRANKENSTEINS BRAUT am Stadttheater Ingolstadt und die GROSSHERZOGIN VON GEROLSTEIN an der Oper Graz. Von 1996 bis 2004 war Peter Lund Leitungsmitglied der Neuköllner Oper in Berlin, von 2002 bis 2022 Leitungsmitglied des Studiengang Musical an der Universität der Künste Berlin.

Seine Stücke werden an zahlreichen deutschen Bühnen nachgespielt, sein Stück „Hexe Hillary geht in die Oper“ entwickelte sich in den letzten Jahren zum heimlichen Renner des musikalischen Kindertheaters. Für seine Arbeiten wurde er zahlreich ausgezeichnet, u.a. mit dem Österreichischem Musiktheaterpreis für „Axel an der Himmelstür“ (2017), für BESTES BUCH („GRIMM“ 2015, „Welcome to Hell“ 2018 und „Drachenherz“ 2019), bzw. BESTES MUSICAL („Stella“ 2016) und BEST MUSICAL PICTURE für „KOPFKINO“ bei dem NYC Independent Film Festival (2020).

Aktuelle Produktionen