Special

Green-Box-Kammerkonzert

Eine Konzertreihe des Orchesters der Staatsoperette
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Eintritt frei | Spenden erbeten
Pflanzen
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Eintritt frei | Spenden erbeten
Plastik
Nicht nur vom Klima- und Naturschutz reden, sondern auch aktiv etwas dafür tun. Genau das machen Musiker*innen der Staatsoperette und zwar mit dem, was sie am besten können: mit Musik! Viermal pro Spielzeit laden sie zu ihren Green-Box-Kammerkonzerten ein, bei denen sie Spenden für Umweltprojekte sammeln. In unterschiedlichsten Formationen präsentieren die Musiker*innen klassische und moderne Kammermusik.

Wissenschaftliche Vorträge zu ausgewählten Nachhaltigkeitsthemen, Gesprächsrunden und künstlerische Beiträge runden das exklusive Konzertformat ab. Seit Frühjahr 2021 ist das Orchester der Staatsoperette Mitglied im Verein Orchester des Wandels, der zahlreiche deutsche Berufsorchester unter seinem Dach vereint. Gemeinsam treten sie aktiv für Klima- und Naturschutz ein und möchten mit ihren Projekten nachhaltiges Denken im Kulturbereich fördern.

Konzerte der Saison 2023/24

Stadt / Natur im Wandel
22. Januar 24
Die Dichter*innen Elke Cremer, Ursula Seeger und Johann Reißer, Mitglieder der Autor*innen-Gruppe dns – [die_natur.schreibt], setzen sich in ihrer künstlerischen Arbeiten vielfach mit dem Verhältnis von Menschen und Umwelt auseinander. Umrahmt von der so modernen wie stimmungsvollen Musik Conni Wolfs und Michael Hausers auf Klavier, Querflöte und E-Bass, lesen sie aus ihren aktuellsten Publikationen sowie noch unveröffentlichten Manuskripten. Hierzu zählen Elke Cremers Lyrikband Aufriss ohne Häuser (KLAK Verlag Berlin, 2022) genauso wie das lyrisch-grafische Buchprojekt Gehäuse Seegers und Reißers, das im Herbst 2024 im vauvau-verlag Berlin erscheinen wird und sich mit menschlichen und nichtmenschlichen Architekturen auseinandersetzt.

Pflanzen
25. März 24
Ein Vortrag zum Thema „Gemüse vom Dach – Vertical Farming in Dresden“ umrahmt von Musik von Eduard Künneke,
Hans Gál und Gaetano d‘Espinosa, präsentiert von Billy Schmidt, Maria Berge und Eleonora Haidu

Plastik
13. Mai 24
An diesem Abend mit dem Blechbläserensemble Kraftblech Mitte dreht sich in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung alles um das Umweltproblem „Plastik“