Michael B. Sattler

Bass-Bariton
Michael Bonganjalo Sattler wurde 1990 in Nürnberg geboren und wuchs in Heidelberg auf. Schon früh begann er sich für das musikalisch kreative zu begeistern und startete mit 5 Jahren im Kinderchor des Stadttheaters Heidelberg zu singen. Neben der schulischen Laufbahn, begleitete ihn hauptsächlich die klassische Geige, mit der er 7 Jahre als Konzertmeister eines internationalen Jugend Sinfonieorchesters in Montpellier, Cambridge und Heidelberg konzertierte. 2008 gewann er mit dem „jungen Kammerorchester Heidelberg“ im Bundeswettbewerb in Wuppertal den 1. Platz. Nach dem Abitur begann er seine Musical Ausbildung an der Stage School in Hamburg, die er erfolgreich mit Auszeichnung im Mai 2014 abschloss. Von dort an startete er seine künstlerische Laufbahn. Es folgten Engagements wie z. B. „the Devine Teasers“ im Schmidts Tivoli Theater HH, „Fly me to the Moon“ als Samy Davis Jr. im Engelsaaltheater Hamburg. „Cabaret“ Bad Hersfelder Festspiele als „Bobby“ unter der Regie von Gil Mehmert , Choreographie von Melissa King, „West Side Story“ an der Oper Wuppertaler als Cover Bernado/ Ensemble unter der Regie von Katja Wolf / Choreographie Christopher Tölle , „ Hair“ am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, Regie Gil Mehmert / Choreographie von Melissa King. „Kiss me Kate“bei den Heidelberger Schlossfestspielen in der Rolle des „Bill Callhoun/ Lucentio“, Regie Holger Schultze und der Choreographie von Kurt Schrepfer. „West Side Story“ Theater Erfurt, als Dance Captain, Fight Captain, Cover Bernado , Cover China und als Nibbles. Regie und Choreographie von Pascale Chevreton. „Jesus Christ Superstar“ am Staatstheater am Gärtnerplatz als „Andreas“, Regie Josef Köpplinger, Choreographie Ricarda Ludigkeit und Jeff Frohner Musikalische Leitung. „der Medicus“ bei Spotlightmsuicals Fulda als „Abduhl“, Regie Holger Hauer, Choreographie Kirn Duddy, „Hairspray“ Theater Dortmund als „Seaweed“, Regie und Choreographie von Melissa King. „HAIR“ am Staatstheater Karlsruhe als „Hud“, Regie Ekat Cordes, Choreographie Sean Steven, Musikalische Leitung Clemens Rynkowski. „Flashdance“ 2Entertain Germany GmbH Tour als „C.C“. „TINA“ Stage Entertainment als „Craig“ cover Raymond sowie IKE Turner. HUD in „HAIR“ Theater Chemnitz. „Cabaret“ als „Conferencier“ Theater Chemnitz. Regie: Erik Petersen, Choreographie Danny Costello. „My fair Lady“ „Freddy“ Theater Chemnitz. „Blondinen bevorzugt“ „Coles & Atkins“ Staatsoperette Dresden, Regie: Katja Wolf Choreografie Kati Farkas. Nebenbei ist er ebenfalls als Schauspieler/Model für print & Werbung zu sehen.

Aktuelle Produktionen