Alle Infos hier
Die Staatsoperette sagt ihren regulär geplanten Spielbetrieb bis zum Ende der Saison 2019/20 ab.

Esra Rotthoff

Artist in Residence / Artwork
Verwurzelt in der Malerei studierte die Künstlerin und Fotografin Esra Rotthoff an der renommierten Berliner Universität der Künste, wo sie mit dem Meisterschülertitel ausgezeichnet wurde. Mit ihrem Verständnis für die Kraft der visuellen Sprache und ihrer Neugier für die Menschen, die vor ihre Kamera treten, schafft Rotthoff visuelle Repräsentationen, die zugleich inszenierte Fantasien sind und die Realität des Moments wiedergeben.

Seit fast zwei Jahrzehnten entstehen so Bilder mit Künstler*innen, Institutionen, Fremden, Vertrauten und sich selbst, die von fließenden Identitäten, starken Charakteren, inspirierenden Geschichten und weitreichender Symbolik zeugen. Ihre Projekte resultieren u. a. aus langfristigen Kollaborationen, wie der bald eine Dekade andauernden Zusammenarbeit mit dem Maxim Gorki Theater Berlin, sowie spontan während ihrer Reisen weltweit. Neben ihrer fotografischen Arbeit, die sie in Ausstellungen und im öffentlichen Raum zeigt, lehrt sie, hält international Vorträge und kollaboriert mit unterschiedlichen Institutionen, so jetzt auch mit der Staatsoperette Dresden. Sie erhielt für ihre gestalterische Arbeit zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

mehr unter www.esrarotthoff.com