SO: Jetzt geht's los!

Vorverkaufsstart für 2018/19

Ab 4. Mai gibt es die begehrten Karten für die neue Saison

Pünktlich um 10 Uhr beginnt am 4. Mai der Vorverkauf für die Spielzeit 2018/19 an der Staatsoperette Dresden. Ab diesem Zeitpunkt können Sie im Besucherservice der Staatsoperette im Kraftwerk Mitte und natürlich hier auf unserer Internetseite Eintrittskarten für die nächste Saison erwerben.
Bei den externen Vorverkaufsstellen beginnt der Verkauf zeitgleich, dort bekommen Sie jedoch keine Karten für Premieren, Silvester und »María de Buenos Aires«.
Vorherige Reservierungen sind nicht möglich.
Hier finden Sie den Spielplan der neuen Spielzeit 2018/19 als PDF.

Virtuelle Entdeckertour

Die Staatsoperette im 360°-Rundgang

Suchen Sie sich Ihren Lieblingsplatz aus.

Wenn Sie vor Ihrem Besuch in der Staatsoperette wissen wollen, wie Sie im Rang oder Hochparkett sitzen und wie sich von dort aus der Blick auf die Bühne gestaltet, können Sie jetzt auf virtuelle Entdeckertour gehen. Wir bringen Sie direkt vom Sofa ins Theater, denn der neue 360°-Rundgang ermöglicht Ihnen direkte Einblicke – auch in den Orchestergraben und hinter die Bühne.

Eine außergewöhnliche Liebe

LOVEMUSIK

Gastspiel der Musikalischen Komödie Leipzig im Rahmen des 10. Sächsischen Theatertreffens

Im Berlin der goldenen Zwanzigerjahre lernen sich der junge Komponist Kurt Weill und Lotte Lenya, eine Wiener Schauspielerin und Sängerin aus einfachen Verhältnissen, kennen und lieben.
Das Broadway-Musical basiert auf dem Briefwechsel des Paares. Die Musik setzt sich aus einer Auswahl aus Kurt Weills Gesamtwerk zusammen, darunter bekannte Songs wie »Speak Low« und »September Song«.
3. Mai | 19.30 Uhr

Walter Plathe als Voltaire

CANDIDE

Eine aberwitzige Weltreise

Leonard Bernsteins »Candide« ist unser Beitrag zum 10. Sächsischen Theatertreffen. Erleben Sie in der Rolle des Erzählers Voltaire den bekannten Schauspieler Walter Plathe, in der Rolle des Titelhelden Candide Richard Samek, ihm zur Seite Maria Perlt als Cunegonde.
Vorstellung im Rahmen des 10. Sächsischen Theatertreffens am 5. Mai um 19.30 Uhr

Auf nach Saint-Tropez

LA CAGE AUX FOLLES

Mondäner Travestie-Star trifft auf spießbürgerliche Familie

Eigentlich sind die beiden ein perfektes Paar: Georges, der Besitzer des erfolgreichen Travestie-Clubs »La Cage aux Folles«, und sein Lebensgefährte Albin, der allabendlich als Showstar »Zaza« auf der Bühne steht. Doch ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als Georgesʼ Sohn Jean-Michel – das Ergebnis eines »Fehltritts« – heiraten möchte. Seine Braut ist nämlich ausgerechnet die Tochter des Vorsitzenden der Partei, die alle Travestieclubs schließen will...
Vorstellungen: 9. bis 13. Mai 2018

Uraufführung

Zzaun! - Das Nachbarschaftsmusical

Horst hat eine Zaunspitze abgebrochen. Das wäre für seinen Nachbarn Roland an sich kein Problem, hätte sich nicht ausgerechnet heute seine Schwiegermutter zum Antrittsbesuch angemeldet, da will man natürlich einen guten Eindruck machen.

»Herrlich schwarzhumorig, höchst zeitaktuell, musikalisch vielfältig: So darf schmissige Unterhaltung sein.« Dresdner Morgenpost

Bürgerumfrage

»Orte des Miteinanders«

Dresden bewirbt sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025.
Das Kulturhauptstadtbüro lädt Sie ein, sich daran zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.dresden.de/kulturhauptstadt