Alle Infos hier
Die Staatsoperette sagt ihren regulär geplanten Spielbetrieb bis zum Ende der Saison 2019/20 ab.

Markus Liske

Bariton
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
Markus Liske, in Berlin geboren, studierte Gesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy. 1991 war er Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang in der Sparte Musical. Ergehörte den Ensembles der Musikalischen Komödie Leipzig, des Theaters Magdeburg und der Staatsoperette Dresden an, wo er zahlreiche Partien in Opern, Operetten und Musicals übernahm. Zahlreiche Gastengagements führten ihn u. a. ans Münchner Gärtnerplatztheater, ans Staatstheater Darmstadt, an die Opernhäuser in Halle, Regensburg und Chemnitz, ans Musiktheater im Revier und zu den Seefestspielen Mörbisch. Seit Beginn der Saison 2018/19 gehört er wieder zum Ensemble der Staatsoperette Dresden. Sein breites Repertoire umfasst u. a. Eisenstein („Die Fledermaus“), Pappacoda („Eine Nacht in Venedig“), Danilo („Die lustige Witwe“), Fred / Petrucchio („Kiss Me, Kate“), Vandergelder („Hello, Dolly!“) und Javert („Les Misérables“). Seit 2000 hat Markus Liske einen Lehrauftrag für Gesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater.

Aktuelle Produktionen