Nikolas Gerdell

Bariton
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Nikolas Gerdell lernte und arbeitete in verschiedenen Bühnendisziplinen wie Schauspiel, Gesang und Tanz. Er kann auf zahlreiche Engagements in Deutschland, Österreich und der Schweiz, oft im spartenübergreifenden Fach Musical, zurückblicken. Sein erstes Engagement hatte er in seiner Heimatstadt im Choreographischen Theater Freiburg. In „Cabaret“ spielte er in Klagenfurt den Ernst Ludwig und in Düsseldorf den Cliff Bradshaw. Im Musical „Chicago“ war er als Billy Flynn zu sehen und in „42nd Street“ verkörperte Nikolas Gerdell neben Pat Denning auch den Julian Marsh. In Berlin spielte er in „Aspirin & Elefanten“ im Theater am Kurfürstendamm, als Herzog von Buckingham in „3 Musketiere“ am Theater des Westens und in Hamburg war er ein Jahr lang bei der Erfolgsproduktion im Tivoli in der „Heißen Ecke“ zu sehen. Neben seinen Bühnentätigkeiten war er auch für Film und Fernsehen tätig. Außerdem arbeitet er als Sprecher für Synchronisation, Voiceover und Hörbuch. An der Staatsoperette Dresden spielte er bereits in „Catch Me If YouCan“ den FBI-Agenten Carl Hanratty.

Aktuelle Produktionen