Sep
Fr
, 02
19:30
Gastspiel
Gastspiel im Rahmen des MDR-Musiksommers

Trabanten

Musikalische Lesung mit Texten von Clemens Meyer
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Clemens Meyer erzählt von der verpassten Liebe, zerplatzten Träumen und der Hoffnung, doch noch einmal im Leben das große Los zu ziehen. Alle seine Figuren sind strauchelnde Glückssucher und ruhelose Nachtgestalten, die die Sehnsucht nach Licht und Wärme eint. Aus seiner Erzählsammlung »Die stillen Trabanten«, nächtliche Geschichten von verlorenen Schlachten und unerfüllten Wünschen, liest Schauspieler Peter Kurth, der mit Produktionen wie »Goodbye, Lenin«, »Babylon Berlin« und »Tatort« ein Millionenpublikum erreichte. Für den musikalischen Rahmen sorgt Kurths Kollege aus dem Hallenser »Polizeiruf 110«-Team: der Schauspieler und Musiker Peter Schneider. Begleitet wird er vom Pianisten, Bühnenmusiker und Keyboarder Melchior Walther, der in verschiedenen Bands von Jazz bis Metal tätig ist.

Sprecher Peter Kurth
Gesang | Bassklarinette | Saxophon Peter Schneider
Klavier Melchior Walther