Sep
Sa
, 12
19:30
Konzert

Was Pikantes und Spezielles, kurz: was Sensationelles!

Saisoneröffnungskonzert
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
Zum Auftakt der neuen Spielzeit stellt sich Ihnen unser neuer Chefdirigent Johannes Pell in einem Konzert mit dem Ensemble und dem Orchester der Staatsoperette vor. An einem Abend voller musikalischer Höhepunkte geht es quer durch die europäische Operettengeschichte und ihre illustren Schauplätze; von Varasdin in Emmerich Kálmáns „Gräfin Mariza“ zu Ralph Benatzkys „Weißem Rössl“; vom Paris in Franz Lehárs „Lustiger Witwe“ weiter auf den „Ball im Savoy“ von Paul Abraham. Es erwarten Sie außerdem musikalische Einblicke in die Premieren der Saison mit Joseph Beers lange vergessener „Polnischer Hochzeit“ und Otto Nicolais „Weiber von Windsor“. Auch Johann Strauss darf natürlich bei diesem feierlichen Einstand nicht fehlen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen den Beginn der Spielzeit zu begehen!

REINGEHÖRT!

Mit Chefdirigent Johannes Pell