Lukas Anton

Bariton
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
AUSVERKAUFT - eventuell Restkarten
i
Zur Zeit gibt es online keine Karten.
Durch Stornierungen könnten kurzfristig Karten zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später nochmal oder sprechen Sie mit uns unter +49 0351 32042-222 (Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sb 16 - 18.30 Uhr).
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Lukas Anton studierte an der Dresdner Musikhochschule bei Prof. Hartmut Zabel und KS Prof. Olaf Bär, zuvor bei Prof. Jörn Dopfer in Hamburg.
Wertvolle Anregungen erhielt der junge Sänger zudem in der Arbeit mit Prof. Rudolf Piernay, KS Thomas Thomaschke, Margreet Honig, Sybilla Rubens und Prof. Marcelo Amaral.
Lukas Anton war als Solist bei verschiedenen Uraufführungen von Neuer Musik zuerleben: 2016 sang er die Uraufführung der Barabbas-Passion von Hermann Keller sowie 2015 eine Uraufführung des Stückes »Lichtenbergs Wörterwelt der Sudelbücher“ von Christian Münch.
2016 verkörperte er Theseus in Brittens »A Midsummer Night’s Dream“ am Staatsschauspiel Dresden. 2017 spielte er auf Korfu in einer Produktion von Marcos Derbyshireden Masetto (Don Giovanni). Im Sommer 2018 sang er in einer gefeierten Uraufführung von Gabriele Pott beim Lübecker Kunst am Kai-Festival.

Aktuelle Produktionen