Gastspiel
Französische Chansons mit

Katharine Mehrling & Band

Piaf, Aznavour und besondere Lieder
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Berlins gefeierter Bühnenstar Katharine Mehrling wird am 31. Oktober Dresden bezaubern – Ende September hat Katharine Mehrling in Joe’s Pub mit großem Erfolg ihr New Yorker Konzertdebüt gegeben. Zurück aus New York erleben sie die Dresdner in der Staatsoperette.

Mit ihrer unverwechselbaren Stimme, ihrem Timbre, das immer ein bisschen verraucht klingt, mit ihrer unglaublichen Verwandlungsfähigkeit und musikalischen Bandbreite.

Sie zeigt ein persönliches, teils biografisches Programm, in dem sie mit den Chanson-Klassikern von Edith Piaf und Charles Aznavour brilliert sowie eigene Lieder singen wird.
Ein Hauch von Eleganz, joie de vivre und Jazz weht durch den Saal, wenn diese besondere Künstlerin mit der Ausnahmestimme auf der Bühne zu erleben ist.

Mit diesem Abend feiert sie das Frausein in all seinen Facetten. Ihre Lieder zelebrieren das Leben, die Liebe und vor allem die Kraft der Weiblichkeit. Katharine Mehrling verneigt sich vor großartigen bekannten und verkannten Künstlerinnen, die sie inspirieren und immer wieder bereichert haben. Da fallen die Namen so unterschiedlicher Frauen wie Chavela, Vargas, Shirley Bassey, Edith Piaf, Peggy Lee und versprechen eine außergewöhnliche Mischung.
»Geschichten erzählen und Musik machen, und das über alle Genres,
Stile, Sprachen und sonstigen Grenzen hinweg«. Mit jedem Lied verbindet sie eine Geschichte.

In einem Medley nimmt sie ihr Publikum auf die Stationen ihrer Bühnenlaufbahn mit. Da werden einige ihrer erfolgreichsten Rollen auftauchen, wie Irma la Douce, Judy Garland, Fanny Brice oder Sally Bowles.
In einer musikalischen Hommage erinnert Katharine Mehrling an ihre früh verstorbene Mutter Grit von Osthe, die in den 60er Jahren Chanson-Platten veröffentlichte.

Begleitet wird Katharine Mehrling von ihren fabulösen musiciens de Jazz