Alle Infos hier
Bis einschließlich 9. Januar 2022 entfallen alle Vorstellungen.

Johannes Pell

Chefdirigent
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
i
An der Abendkasse erhalten Studierende Karten für 10 € in den Preisgruppen 2 bis 5.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
i
An der Abendkasse erhalten Studierende Karten für 10 € in den Preisgruppen 2 bis 5.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
15 - 43 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
13,50 € - 39,00 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
11,50 € - 33,00 €
… studierte Klavier, Chordirigieren und Dirigieren in Linz, Salzburg und Wien. Nach einem Engagement ab 2009 am Theater Erfurt wechselte er 2013 als Erster Kapellmeister an die Oper Bonn, bevor er 2016 Erster Kapellmeister an den Wuppertaler Bühnen wurde. Gastengagements führten ihn u. a. an die Volksoper Wien, das Konzerttheater Bern, die Oper Leipzig und die Oper Graz. Im Konzertbereich dirigierte er Klangkörper wie das Brucknerorchester Linz, das Beethoven-Orchester Bonn oder das Leipziger Symphonieorchester. Seit der Saison 2020 / 21 ist Johannes Pell Chefdirigent an der Staatsoperette.

Aktuelle Produktionen

Pressestimmen

4. Oktober 2021 | Beate Baum
Dresdner Neueste Nachrichten
Mit einem Paukenschlag
„Bitte Britisch“ gab in der Staatsoperette Dresden den Auftakt zu einer neuen Konzertreihe.

[…] da war der gebürtige Österreicher (Johannes Pell) in den zwei Stunden des Konzertabends nicht nur tänzelnder, begeisterter und begeisternder Dirigent, sondern auch mitreißender Conférencier. Einer, der seine Liebe zur Musik mit genau der richtigen Dosis Wissen präsentiert, niemals langweilige Vorträge hält, sondern im Zweifelsfall eine gut sitzende Pointe einer langen Erklärung vorzieht.
[…] Mit dem ersten gewaltigen Paukenschlag aus dem in beeindruckender Weise die Bühne füllenden Orchester während der „Ouvertüre“ ist dann auch das erste musikalische britische Zeichen gesetzt. Die folgenden zwar schmissigen, aber nicht militärischen, nicht pompösen, sondern luftig dahintänzelnden Töne versetzen einen vollends nach Good Old England. […] Ein Marsch aus Edward Elgars „Pomp and Circumstance“ durfte natürlich nicht fehlen und wurde so perfekt präsentiert, dass man sich problemlos in eine echte „Night of the Proms“ versetzt fühlen konnte. […] Mit der „Enigma Variation Nr. 9“ von Edward Elgar gab es noch eine wunderbar stimmungsvolle Zugabe. Da will niemand aufhören mit der Musik [...]
13.9.21 | Joachim Lange
Freie Presse
Für ein paar Münzen gibt es Berge fürs Jodeln
Die Revue-Operette „Im Weißen Rössl“ hat an der Staatsoperette Dresden viel Berlinbezug. Für das Alpine muss ein „Öster-reich-O-Mat“ aushelfen ...

Für die neue Dresdner Inszenierung haben sich Regisseur Toni Burghard Friedrich und der Dirigent Johannes Pell für die längst selbst schon legendäre Fassung von Ralph Benatzkys Genie-Streich entschieden, mit der die Geschwister Pfister 1994 in der Berliner „Bar jeder Vernunft“ Furore machten. Zusätzlich haben sie das Personal maßvoll eingedampft. […] Das Ganze funktioniert unter Leitung von Johannes Pell auch in der auf eine siebenköpfige Bandstärke abgerüsteten Orchester-fassung fabelhaft. Der Funke [..] springt auf das Publikum über. Was nicht nur an der unverwüstlichen Musik, sondern auch an der im richtigen Tempo gut durchchoreografierten Szene liegt (Marie-Christin Zeisset). […] wird der „ÖSTERREICH-O-MAT“ mit ein paar Münzen gefüttert. Dann öffnet sich der Vorhang und es gibt Berge fürs Jodeln, den Wolfgangsee, die herzige Alpen-Kuh und das Himmelblau ebenso wie die Skyline von Wien fürs Walzern. Eine Eventgastronomie, die sich das Regieteam patentieren lassen sollte.

13.9.21 | Guido Glaner
Dresdnr Morgenpost
Österreich nach Münzeinwurf
[…] Will man dem Pandemie-Drama mit Leichtigkeit begegnen, ist dieses Singspiel das passende Werk: eine harmlose Liebesgeschichte, die sich mit Charme über sich selbst lustig macht und mit traumhafter Musik. […] Die Inszenierung von Toni Burghard Friedrich überzeugt – unter anderem mit einem genialen Einfall: einem Österreich-O-Mat […] Überzeugend ebenso das Orchester […] unter Leitung des neuen Chefdirigenten Johannes Pell. […] Herauszuheben Laila Salome Fischers betörende Einlage mit der Robert-Stolz-Arie „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“. Ein gelungener Auftat in die neue Spielzeit.
13.9.21 | Jens Daniel Schubert
Sächsische Zeitung
Illusionen in der Großstadt
Eine ungewöhnliche wie nachdenkenswerte Version von Benatzkys „Im weißen Rössl“ fordert das Publikum der Dresdner Staatsoperette.

[…] das ganze Ensemble ist mit großer Spiellaune dabei, lässt sich von Marie-Christin Zeisset choreografiert dann doch zu Shownummern verführen und singt, solo und Ensemble, rundum überzeugend. Am Pult des Mini-Orchesters steht Chefdirigent Johannes Pell, der sicher führt und mit offensichtlicher Freude charakterisiert. […] Unterhaltsam: Ein pointiertes Lustspiel mit von jeder schwülstigen Blähung befreiter und gutdargebotener Musik.