Stephanie Atanasov

Mezzosopran
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Die gebürtige Wienerin studierte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien sowie privat bei Christa Ludwig und Elisabeth Wilke. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Von 2006 bis 2012 war sie Ensemblemitglied der Semperoper Dresden, wo sie u. a. als Sesto (Händel: »Giulio Cesare«), Cherubino, Dorabella, Rosina und Hänsel zu sehen war. Sie gastierte bei den Salzburger Festspielen, an den Theatern in Kiel (Octavian in »Der Rosenkavalier«, Komponist in »Ariadne auf Naxos«) und Bremen, der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoper Unter den Linden Berlin (»La finta giardiniera« in einer Neuproduktion von Hans Neuenfels, »Emma und Eginhard« unter René Jacobs), an der Deutschen Oper am Rhein / Düssel-
dorf, der Hamburgischen Staatsoper (Zerlina), der Oper Leipzig, im Wiener Musikverein sowie in der Academia Santa Cecilia in Rom. 2015 übernahm sie die Partie des Rosenkavaliers an der Tokyo National Opera unter Stefan Soltesz. Stephanie Atanasov pflegt intensiv den Lied- und Konzertgesang (Verdi: »Messa da Requiem«, Beethoven: »Missa solemnis«).

Aktuelle Produktionen