Anke Fiedler

Mezzosopran
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Anke Fiedler wurde in Magdeburg geboren und absolvierte ihr Studium an der Universität der Künste Berlin. Direkt nach dem Studium verkörperte sie die Liz in »Chicago« am Deutschen Theater München und am Theater Basel. Es folgten weitere Engagements am Theater des Westens, an der Komödie in Frankfurt am Main und am Staatstheater Braunschweig. Von 2003 bis 2005 war sie Amneris in Elton Johns & Tim Rices »Aida« im Colosseum in Essen. Es folgten Engagements bei den Freilichtspielen Tecklenburg (»Dracula«), am Metropoltheater Wien (»Hedwig and the angry Inch«), am Friedrichstadtpalast Berlin (»QI«), bei den Schlossfestspielen Ettlingen (»Rent«), am Staatstheater Saarbrücken (»The Rocky Horror Show«), im Prinzregententheater München (»Die Päpstin«), am Renaissance Theater Berlin (»Der ideale Mann«), im Ernst-Deutsch-Theater Hamburg (»Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre«) sowie eine Deutschlandtournee mit »Swinging St. Pauli«. Hinzu kamen Film- und Fernsehauftritte (»Der zersägte Weihnachtsbaum«, »Gripsholm«). Sie ist Solistin der europaweiten Konzertreihe »Musical rocks« und Leadsängerin ihrer Funk- /Soul-Band »Uptown Saturday Night«.

Aktuelle Produktionen