Konzert
Götz Alsmann präsentiert

Wir wollen niemals auseinandergehn

Evergreens von Michael Jary
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
11. Mai 2019
Götz Alsmann – Musiker, Entertainer und bekennender Operettenliebhaber – lädt zu einem besonderen Abend ein: Gemeinsam mit Solisten und dem Orchester der Staatsoperette wird er Evergreens und Ohrwürmer von Michael Jary zu Gehör bringen und auch eigene Arrangements einiger Schlager des Komponisten beisteuern.

Michael Jary schrieb in seiner fast dreißigjährigen Laufbahn über 500 Hits, die in das Repertoire vieler Interpreten bis heute eingegangen sind. Nach seinem Studium feierte er 1938 mit dem Schlager »Roter Mohn« seinen Durchbruch. In der Folge wurden Unterhaltungs- und Filmmusik sein Hauptbetätigungsfeld. Mit seinem Tanzorchester gehörte Michael Jary in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den führenden Köpfen der Jazz- und Swingszene in Deutschland. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg begeisterte er mit unzähligen Melodien seine Zuhörer: Lieder wie »Das machen nur die Beine von Dolores«, »Wir wollen niemals auseinandergehn«,  »Es liegt was in der Luft« oder das »Lied ohne Worte« aus dem Film »Die Zürcher Verlobung« gehören bis heute zu Standardwerken des Schlager-Repertoires. Künstler wie Evelyn Künneke, Zarah Leander, Hans Albers, Heinz Rühmann und Peter Alexander haben seine Lieder gesungen und berühmt gemacht.

Jary-Spezialist Götz Alsmann wird auf seine bekannte charmante Art durch das abwechslungsreiche Programm voller Hits führen und mit Anekdoten aus dem Leben Michael Jarys würzen.