Axel Köhler

Bariton
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
17 - 49 €
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
evtl. Restkarten an der Abendkasse
i
Unsere Abendkasse öffnet: Montag bis Freitag 1,5 Stunden bis zum Vorstellungsbeginn und Samstag, Sonntag und an Feiertagen 1 Stunde bis zum Vorstellungsbeginn.
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Axel Köhler studierte in Dresden (Violine, Gesang). 1984 als Spielbariton in Halle engagiert, debütierte er dort 1987 in Händels »Rinaldo« als Altus. Einladungen an die Staatsopern München, Dresden, Hamburg, Berlin sowie zu internationalen  Festivals folgten. Er wirkte in zahlreichen Uraufführungen (u. a. Henze, Matthus) mit. Gastspiele führten ihn nach Salzburg, London, Antwerpen, Montpellier, Tel Aviv, Seoul, Tokio, New York, Peking und Washington. Rundfunk- und CD-Aufnahmen schlossen sich an. Auch als Regisseur erfolgreich, inszenierte er u. a. an der Semperoper die Wiederentdeckung des Jahres 2012 (Opernwelt) »Schwanda, der Dudelsackpfeifer« und den mit dem Bachtrack-Award in der Kategorie »weltbeste Inszenierung« ausgezeichneten »Freischütz« Im Dezember 2018 wird »Die Fledermaus« an der Deutschen Oper am Rhein unter seiner Regie Premiere haben. 2009 bis 2016 war er Intendant der Oper Halle, danach kam er ins Ensemble der Staatsoperette Dresden.

Aktuelle Produktionen

Pressestimmen

Jens Daniel Schubert
Sächsische Zeitung
Zeitlose Liebe - Rezensionen zu »Die Csárdásfürstin«

»Köhler gibt der Operette, was sie braucht. Da hat er mit den Ausstattern Okarina Peter und Timo Dentler großartige Partner. Sie zaubern edle Garderobe und großzügige Bilder.«
15.5.2017 | Heiko Nemitz
Dresdner Morgenpost
komisch, deftig und frivol! - Rezension zu »Die Hochzeit des Figaro«
»[...] Die Inszenierung von Axel Köhler konzentriert sich ganz aufs schöne Spiel um Macht und Liebe und betont dabei die Nähe der Volksoper zur boulevardesken Komödie, driftet aber nie in puren Klamauk ab. [...] Axel Köhlers »Figaro« ist musikalisches Unterhaltungstheater voll Saft und Kraft.«