Marlen Herzog

Mezzosopran
Marlen Herzog studierte Gesang an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und besuchte Meisterkurse bei Britta Schwarz, Andreas Schmidt und Olaf Bär. Nach einem Festengagement am Opernhaus Halle ist die Mezzosopranistin nun freischaffend tätig, u. a. beim MDR-Rundfunkchor, dem Collegium Vocale Gent, der Cappella Angelica oder beim Thomaner-Quintett Amarcord. Als Konzert- und Oratoriensängerin arbeitet sie u. a. mit dem Dresdner Kreuzchor, der Dresdner Philharmonie, dem Dresdner Kammerchor und dem Dresdner Barockorchester sowie den Virtuosi Saxoniae zusammen. Sie gastierte beim Bachfest Leipzig, den Händel-Festspielen Halle und dem Schleswig-Holstein Musikfestival. Zahlreiche Konzertreisen führten Marlen Herzog ins europäische Ausland, in die USA sowie nach China, Südkorea und Japan. An der Staatsoperette Dresden singt sie seit 2008 die Zweite Dame (»Die Zauberflöte«) und war auch als Czipra (»Der Zigeunerbaron«) zu erleben. Zahlreiche CD-Einspielungen und Rundfunkmitschnitte belegen ihre künstlerische Arbeit.

Aktuelle Produktionen