Andy Hallwaxx

Regisseur
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
http://www.staatsoperette.de Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
Andy Hallwaxx, geboren im Burgenland, lebt als Regisseur, Schauspieler und Autorin Wien. Engagements als Schauspieler führten ihn u. a. nach Wien (Volkstheater,Theater an der Wien, Metropol, Musikverein, Konzerthaus), nach Klagenfurt, München (Gasteig), Bremen (Die Glocke) und zum Carinthischen Sommer. Zu seinen Regiearbeiten zählen u. a. »Die Fledermaus« (Schlosspiele Weitra), »Faust« (Wiener Musikverein), »Die Kaktusblüte« (Volkstheater Wien), »Grand Hotel« (Landestheater Linz), »Don Pasquale« und »Die lustigen Weiber von Windsor« (Oper Klosterneuburg), »Rosen in Tirol« (Wiener Metropol), »Pension Schöller« (Festival Schloss Weitra) sowie »Jupiters Landing« (Carinthischer Sommer). In Film und Fernsehen sah man ihn u. a. in »Trautmann«, »Der Winzerkönig«, »Schnell ermittelt«, »Kommissar Rex«, »Die Bergretter« und »Der Fall des Lämming«. Zu seinen Werken als Autor zählen u. a. »My Way«; »Here we are! The Andrews Sisters«, »Doris Day, die letzte Jungfrau Hollywoods«; »Fahrʼn ma nach Kentucky«, diverse Libretti für Kinderopern sowie zahlreiche Soloprogramme für verschiedene österreichische Künstler.

Aktuelle Produktionen

Pressestimmen

5.2.2018 | Jens Daniel Schubert
Sächsische Zeitung
Ein Berliner Sachse fliegt zum Mond - Rezension zu »Frau Luna«
»Regisseur Andy Hallwaxx umgeht die kleinbürgerliche Quintessenz […] und setzt auf witzige Unterhaltung und große Show.«
5.2.2018 | Nicole Czerwinka
DNN
Ein Fest auf dem Mond - Rezension zu »Frau Luna«
»In der Inszenierung des österreichischem Regisseur Andy Hallwaxx wird der Abend zu einem wahren Fest.  Er gibt der Ausstattungs-Operette mit opulenten Ballett- und Chorszenen, was sie braucht, und nimmt auch den Varieté- Ursprung des Stückes ernst: zu schmissigen Melodien gesellen sich flotte Sprüche, boulevardesk und humorvoll geht das zu, ohne überzogen zu wirken.«