Förderforum der Staatsoperette Dresden e.V

Bereits 2002 wurde der Förderverein der Staatsoperette Dresden unter dem Wahlspruch »Operette im Zentrum« gegründet. Seit dem unterstützen die Mitglieder Deutschlands einziges Operettenhaus dabei, seinen neuen Platz im Zentrum von Dresden einzunehmen. Dafür rührte der Förderverein kräftig die Werbetrommel, schuf Bekanntheit, akquirierte Spenden und motivierte Förderer für ein einzigartiges Kulturprojekt. Mit jeder Spende leisten Sie einen Beitrag, den Auftritt der  Künstler im neuen Haus noch glanzvoller zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Der Vorstand

Prof. Dr. Werner J. Patzelt, Vorsitzender
Dr. Marlies Volkmer, stellvertretende Vorsitzende
Dr. Jochim Thietz-Bartram, stellvertretender Vorsitzender
Wolfgang Schaller, Intendant
Josef Hintermeier, Schriftführer
Dr. Bernd Kugelberg, Schatzmeister

Kontakt

Förderforum der Staatsoperette Dresden e. V.
Lortzingstraße 35
01307 Dresden
Telefon +49 351 2852200
Telefax +49 351 2852141
willkommen(at)foerderforum-staatsoperette.de
www.foerderforum-staatsoperette.de

Ihr Name auf einem Stuhl

Mit einem Geldbetrag in Höhe von 500 € können Sie einen Teil der Einrichtung finanzieren helfen. Symbolisch wird später Ihr Name auf einem der Stühle im Zuschauerraum stehen. Als Dankeschön und zur Dokumentation erhalten Sie außerdem eine persönliche Spendenurkunde. Die Schirmherrin des Projektes »Operette im Zentrum«, Dresdens ehemalige Oberbürgermeisterin Helma Orosz, hat sich beispielsweise wie bereits 500 weitere Personen oder Institutionen auch »ihren« Stuhl gesichert. Hier geht's zur Aktion »Ihr Name auf einem Stuhl«.

Förderforum spendiert Übertitelanlage

Startschuss für mehr Internationalität: Seit Oktober 2017 verfügt die Staatsoperette Dresden über eine moderne Übertitelanlage. Die gesungenen und gesprochenen Texte werden bei ausgewählten Inszenierungen dann auf Deutsch und auf Englisch mitzulesen sein. So kann auch fremdsprachiges Publikum am Situations- und Wortwitz teilhaben und die Aufführungen in Gänze genießen.
Die Übertitelanlage wurde vom Förderforum der Staatsoperette Dresden mit ca. 26.000 €
mitfinanziert. Das Geld stammt aus der Aktion »Ihr Name auf einem Stuhl« – einer seit 2009
existierenden Initiative des Vereins. Nachdem das Förderforum 2016 bereits die variable Akustik
im Zuschauersaal bezahlt hat, ist die Übertitelanlage nun der zweite große Beitrag, um
bestmögliche Bedingungen im Haus zu schaffen.

Mitglied werden

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft im Förderforum