Der Chor der Staatsoperette Dresden

Rund 200 Vorstellungen in der Spielzeit bestreitet der Chor des Hauses in den Gattungen Operette, Musical, Spieloper und Konzert. Zusätzlich übernehmen die 14 Sängerinnen und 13 Sänger regelmäßig kleinere Rollen. Derzeit ist der Chor in so unterschiedlichen Produktionen wie »Die lustige Witwe« (Lehár), »Frau Luna« (Lincke), »Candide« (Bernstein), »Die Fledermaus« (Strauss) sowie »Die Hochzeit des Figaro« (Mozart) auf der Bühne zu erleben.
Im Rahmen der Kooperation mit dem MDR wirkte der Chor an Aufnahmen von sogenannten Radiomusiken mit – Werke, die zwischen 1925 und 1935 für das neu entstandene Medium Rundfunk komponiert wurden. So auch bei der Aufführung der Suite »Leben in dieser Zeit« von Edmund Nick, die beim Label cpo als CD-Einspielung erhältlich ist. Weitere Einspielungen sind die Strauss-Operetten »Das Spitzentuch der Königin«, »Der Carneval in Rom« und »Prinz Methusalem« sowie »La Périchole« (Offenbach), »Passion« (Sondheim) und »Wonderful Town« (Bernstein).
Chordirektor