Angebote für Schulklassen

Staatsoperette in der Schule

ACH DARUM GEHT'S?

VOR- UND NACHBEREITUNG
Mal eben kurz ins Theater? So ganz ohne Vorbereitung kann das für eine Schulklasse zu einer herausfordernden Angelegenheit werden. Wir bereiten Ihre Schulklasse optimal auf den Staatsoperetten-Besuch vor.
Mit Workshops direkt im Klassenzimmer, thematischen Einführungen vor der Vorstellung oder Nachgesprächen schaffen wir einen Erlebnisraum, in dem die Schüler*innen einen lebendigen Zugang zur Welt von Operette, Musical und Oper bekommen.

ICH HAB'S GEHÖRT!

PODCAST
Alle lieben Podcasts! Ab der kommenden Spielzeit berichten wir in unseren Podcasts u. a. über Theaterberufe und den Probenprozess zu anstehenden Premieren. Unsere informativen Features, Gespräche und Probenmitschnitte bieten exklusive Einblicke in das Treiben hinter der Bühne – vor, während und nach dem Unterricht.

ERZÄHL MAL WAS!

OPERETTE IM KLASSENZIMMER
Unterricht mal anders: Ihre Klasse bekommt Besuch von Mitgliedern unseres Ensembles und weiteren Beteiligten einer Inszenierung Ihrer Wahl!
Unsere Künstler*innen berichten aus dem Theateralltag und beantworten alle brennenden Fragen. Ergänzt wird das Format durch spielpraktische Elemente.

Dauer
1 – 3 Unterrichtsstunden
Termine
auf Anfrage
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen
Altersempfehlung
3. – 12. Klasse

SPIEL MAL WAS!

MUSIK IM KLASSENZIMMER
Die Mitglieder des Streichtrios sowie des Holzbläser- und Blechbläserquintetts der Staatsoperette nehmen Ihre Schüler*innen mit auf eine
musikalische Reise – und das im Klassenzimmer. Dort erfahren sie Wissenswertes über Aufbau und Spielweise der jeweiligen Instrumente und steigen musikalisch mit ein.
Spielerisch begleiten die Musiker*innen Ihre Klasse durch die Epochen der Musikgeschichte.
Wer gut zuhört, hat gute Chancen auf einen Preis in unserem Musik-Quiz!

Dauer
1 Unterrichtsstunde
Termine
auf Anfrage
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen
Altersempfehlung
1. – 6. Klasse

Schule in der Staatsoperette

SO KLINGT DAS?

ORCHESTER-PROBENBESUCH
Wer traut sich zu, einmal ein ganzes Orchester selbst zu dirigieren? Diese einmalige Gelegenheit erhalten Schüler*innen am Ende des Besuchs einer Orchesterprobe.
Ihre Klasse sitzt direkt zwischen den Musiker*innen und kann so Klang und Spielweise des Instruments genau unter die Lupe nehmen und Fragen dazu stellen.
Jeder Orchester-Probenbesuch wird von uns vor- und nachbereitet und steht in Verbindung mit einer Inszenierung der Staatsoperette, wie zum Beispiel zur Musical-Premiere von Stephen Sondheims „Follies“ oder dem Opern-Klassiker „Die Zauberflöte“.

Dauer
8:45 – 10:45 Uhr, Termine auf Anfrage
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen
Altersempfehlung
Für alle Altersklassen geeignet

PLATZ DA!

SCHÜLER MACHEN OPERETTE
Verstehen durch Ausprobieren! Unter diesem Motto stehen unsere neuen „Schülerwerkstätten”.
Als Vorbereitung zum Vorstellungsbesuch bieten wir die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen, das Bühnenbild genauer unter die Lupe
zu nehmen oder sich selbst kreativ auszuprobieren.

Improvisation, szenisches Spiel und die Begegnung mit Beteiligten aus den verschiedenen Bereichen des Theaters bieten eine fundierte Vorbereitung auf das Stück.
Wer vorher noch nicht neugierig auf den Theaterbesuch war, ist es spätestens nach dem Vormittag bei uns.

Termine für Grundschulen
Mo., 30.03.2020 „Die Zauberflöte“
Mo., 15.06.2020 „Emil und die Detektive“

Termine für weiterführende Schulen
Fr., 13.09.2019 „Hier und Jetzt und Himmelblau“
Mo., 06.01.2020 „Die Dreigroschenoper“
Mo., 20.04.2020 „Die Banditen“

Dauer
9:00 – 10:45 Uhr oder 11:00 – 12:45 Uhr
Gruppengröße
pro Durchgang eine Klasse / max. 30 Personen
Kosten
mit Vorstellungsbesuch kostenfrei, ohne Vorstellungsbesuch 3 € pro Schüler*in

Altersempfehlungen
„Die Zauberflöte“ – ab Klasse 4
„Emil und die Detektive“ – ab Klasse 1
„Hier und Jetzt und Himmelblau“ – ab Klasse 8
„Die Dreigroschenoper“ – ab Klasse 9
„Die Banditen“ – ab Klasse 8

Anmeldeschluss
4 Wochen vor dem Besuch

SO GEHT DAS?!

BALLETT-PROBENBESUCH
Plié, Piqué, Pirouette: Warum die Ballettsprache Französisch ist und weitere wissenswerte Informationen zur Entstehung des Balletts gibt es in dieser kurzweiligen Einführung. Und natürlich dürfen alle Teilnehmer*innen auch selbst aktiv werden und unter Anleitung verschiedene Tanzelemente selbst ausprobieren. Den krönenden Abschluss bildet der Probenbesuch bei unseren Profis
im Ballettsaal.

Dauer
8:30 – 11:30 Uhr, Termine auf Anfrage
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen
Altersempfehlung
1. – 6. Klasse

THEATER-RALLYE

FÜHRUNG DURCH DIE STAATSOPERETTE
Eine interaktive Führung durch den Backstage-Bereich und die verschiedenen Abteilungen wie Requisite, Maske etc. zeigt die komplexen, verborgenen Abläufe hinter der Bühne auf und erklärt Theaterberufe praxisnah. Gespickt mit Quizfragen und unseren Podcasts wird das Erkunden unseres hochmodernen Theaterbaus noch lebendiger.

Dauer
8:45 – 10:45 Uhr, Termine auf Anfrage
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen
Altersempfehlung
für alle Altersklassen

Hinweis: In der Zeit vom 10.02. bis 16.02.2020 und 13.07. bis 19.08.2020 finden keine Führungen statt.

ICH HAB'S GESEHEN!

PREMIERENKLASSE
Wir machen erlebbar, was es bedeutet, ein Stück auf die Bühne zu bringen. Durch einen mehrmonatigen Vorbereitungsworkshop im Klassenzimmer erklären wir alles rund um die Inszenierung. Inhalt, Rollen, Musik und vieles mehr werden spielerisch und altersgemäß erarbeitet. Danach folgt der Probenbesuch in der Staatsoperette. In einer Führung erfahrt ihr, wer alles an einer Inszenierung beteiligt ist. Die Belohnung folgt auf dem Fuße in Form der Vorstellung. Im Anschluss treffen wir uns wieder und besprechen alle Fragen und Erkenntnisse in einem Abschlussworkshop.

Bewerbt euch für die Premierenklasse bis 30. August 2019 und kommt dem Bühnenzauber ganz nah. Werdet kreativ und erklärt uns kurz mit einem Video, Fotos oder einer Tonaufnahme, warum ihr die Premierenklasse sein wollt.

Premierenklasse für
„Follies“
Projektzeitraum: Ende Oktober bis November 2019

„Die Banditen“
Projektzeitraum: Januar bis Februar 2020

„Casanova“
Projektzeitraum: April bis Mai 2020

„Emil und die Detektive“
Projektzeitraum: Mai bis Juni 2020
 
Gruppengröße
eine Klasse bzw. max. 30 Personen, Angebot in Kombination mit einem Vorstellungsbesuch

Für Pädagog*innen

„OPERETTE TRIFFT SCHULE“ – TREFFEN ZUM AUSTAUSCH
Im „Operette trifft Schule”-Format fassen wir alle Fort-
bildungs- und Informationsveranstaltungen für Lehrer*innen, Pädagog*innen und solche, die es noch werden
wollen, zusammen. Das Programm richtet sich ausdrücklich auch an Auszubildende und Studierende.

Zu Beginn der Spielzeit laden wir Sie in die Staatsoperette ein, um die „Junge Operette” und die Mitarbeiter*innen der Theaterpädagogik kennenzulernen. Erfahren Sie alles, was wir Ihren Klassen und Gruppen bieten können.
Im Laufe des Jahres laden wir Sie zum aktiven Austausch an weiteren zwei bis vier Abenden zu uns ins Haus ein.

Halten Sie sich durch unseren Newsletter auf dem
Laufenden. Auch in dieser Spielzeit wird es wieder eine stückspezifische Fortbildung geben.

Termin
09.09.2019
Voranmeldung
bis 06.09.2019 per E-Mail
MATERIAL FÜR DEN UNTERRICHT
Musiktheater leicht gemacht! Wenn Sie auf langwierige Recherchen gerne verzichten, aber dennoch eine unserer Produktionen fundiert vorbereiten möchten, wenden Sie sich einfach an die Theaterpädagogik.

Zu allen aktuellen Inszenierungen versenden wir kostenfreie Materialmappen zur Entstehungsgeschichte, zum Komponisten und zur Aufführungspraxis des jeweiligen Stücks.
Neben wichtigen Fakten gibt es spielpraktische Tipps, die Ihren Unterricht beleben und die Theaterlust bei Ihren Schüler*innen wecken.

Dresdner Schulkonzerte

Die Staatsoperette stellt in der Saison 2019|20 den Dresdner Schulkonzerten fünf Termine als geschlossene Veranstaltungen zur Verfügung. Buchbar sind „Emil und die Detektive“ , „Hänsel
und Gretel“ und „Backstage“.

Kontakt
Telefon: +49 (0) 351 82 82 630   
E-Mail: Dresdnerschulkonzerte@hskd.de

Vorstellungsbesuche

EINTRITTSPREISE FÜR SCHULKLASSEN
Kinder und Schüler*innen bis 18 Jahre bekommen in den Preisgruppen 2 bis 5 Eintrittskarten für 7 €. In der Preisgruppe 1 erhalten sie 20 % Ermäßigung.Für „Backstage“ und „Emil und die Detektive“ gibt es auch Karten für 7 € in der  Preisgruppe 1. Schulklassen bekommen je 10 Schüler*innen eine Begleitkarte für 7 €.
Diese Preise gelten nicht an Ausschlusstagen, die im Spielplan mit einem ! gekennzeichnet sind.
Alle Termine auf den folgenden Seiten sind über die Staatsoperette buchbar.