Das Förderforum
der Staatsoperette Dresden e.V.

Bereits 2002 wurde der Förderverein der Staatsoperette Dresden unter dem Wahlspruch „Operette im Zentrum“ gegründet. Seit dem unterstützen die Mitglieder Deutschlands einziges Operettenhaus dabei, seinen neuen Platz im Zentrum von Dresden einzunehmen. Dafür rührte der Förderverein kräftig die Werbetrommel, schuf Bekanntheit, akquirierte Spenden und motivierte Förderer für ein einzigartiges Kulturprojekt. Mit jeder Spende leisten Sie einen Beitrag, den Auftritt der  Künstler im neuen Haus noch glanzvoller zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Der Vorstand

Prof. Dr. Werner J. Patzelt, Vorsitzender
Dr. Marlies Volkmer, stellvertretende Vorsitzende
Dr. Jochim Thietz-Bartram, stellvertretender Vorsitzender
Kathrin Kondaurow, Intendantin
Josef Hintermeier, Schriftführer
Klaus-Detlev Puchta, Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Bernd Kugelberg, Schatzmeister

Kontakt

Förderforum der Staatsoperette Dresden e. V.
Lortzingstraße 35
01307 Dresden
Telefon +49 171 2123840
Telefax +49 351 2852141
willkommen(at)foerderforum-staatsoperette.de
www.foerderforum-staatsoperette.de

Bankverbindung

Förderforum der Staatsoperette Dresden e.V.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN DE40 8505 0300 3120 1235 00
BIC OSDDDE81XXX

Ihr Name auf einem Stuhl

Unsere Spenden-Aktion „Ihr Name auf einem Stuhl“ unter der Schirmherrschaft von Helma Orosz startet in die letzte Runde:
Verewigen Sie sich oder als Geschenk für Ihre Liebsten im prachtvollen Ambiente mit einer Stuhlpatenschaft und einem persönlichen Namensschild durch Ihre Spende in Höhe von 500 EUR - 96 von 700 Stühlen warten noch auf Ihr persönliches Namensschild.

Hier geht's zur Aktion „Ihr Name auf einem Stuhl“.

Aus den Mitteln der Spenden-Aktion – Dank Ihnen! – konnten wir schon viele verschiedene Projekte unterstützen.

Zum Beispiel
  • eine visuelle Danksagung im Hochfoyer an die Mitarbeiter der Staatsoperette für den über 12jährigen Gehaltsverzicht von 8 Prozent
  • eine raumakustische Aufwertung durch die variable Akustik-Anlage
  • eine variable Foyer-Beleuchtung
  • eine moderne Übertitelanlage für mehrsprachigen Theatergenuss

Mitglied werden

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft im Förderforum