Alle Infos hier
Alle Vorstellungen der Staatsoperette werden ab sofort bis zum 19. April zur Eindämmung des Coronavirus in Sachsen abgesagt.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Einstellung des Spielbetriebes ab sofort

Auf offizielle Anweisung ihres Trägers, der Landeshauptstadt Dresden, stellt die Staatsoperette Dresden ab sofort ihren Spielbetrieb bis einschließlich 19. April 2020 ein.
Diese Entscheidung trafen die Beigeordnete für Kultur- und Tourismus Annekatrin Klepsch und die Intendant*innen aller Kultureinrichtungen unter Trägerschaft der Landeshauptstadt Dresden, um die Infektionsrate mit Covid-19 möglichst gering zu halten.

Hinweis zur Rückgabe für Einzelticket-Gäste:
Sie haben die Wahl zwischen der Erstattung in Form eines Gutscheins und der Überweisung des Erstattungsbetrags.
Die Gutscheine der Staatsoperette sind drei Jahre gültig und können für alle Veranstaltungen der Staatsoperette eingelöst werden.
Im Falle einer gewünschten Rücküberweisung teilen Sie uns bitte Ihre Bankverbindung mit.

Hinweis zur Rückgabe für Abonnement-Gäste:
Abonnent*innen müssen nichts unternehmen. Sie werden seitens der Staatsoperette automatisch angeschrieben und erhalten ein individuelles Angebot.

Die Staatsoperette bittet auf diesem Wege freundlichst um Geduld. Auch wenn sich das Haus um eine zügige Abwicklung der Rückerstattungen bemüht, kann dieser Prozess länger als gewünscht dauern.

Hinweis zum weiteren Kartenvorverkauf:
Für alle Vorstellungen vom 20. April bis zum Saisonende am 12. Juli läuft der Vorverkauf vorbehaltlich der Aufhebung der Allgemeinverfügung. Bitte wählen Sie nur "Kauf per Überweisung". Bezahlen Sie reservierte Karten unabhängig der üblichen Zahlungsfrist erst dann, wenn sicher ist, dass der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde. Dies wird hier veröffentlicht.

Formular zur Ticketrückgabe

Bitte speichern Sie zuerst das untenstehende Formular ab, füllen es aus und senden es bevorzugt per E-Mail oder auf dem Postweg an uns zurück. In bestimmten Fällen kann die Erstattung nur dann erfolgen, wenn Sie Ihrer E-Mail oder Ihrem Brief die Original-Eintrittskarten beifügen. Dies gilt für Tickets, wenn der/die Absender*in des Formulars und der/die Erwerber*in der Eintrittskarte/n unterschiedliche Personen sind oder wenn der Kartenkauf am Schalter ohne jegliche Angabe von Kundendaten erfolgte. Eintrittskarten, welche bei Eventim gekauft wurden, stornieren Sie ausschließlich dort.

Postanschrift:
Staatsoperette Dresden
- Besucherservice -
Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden