Mara Mastalir

Mara Mastalir

Die in Wien geborene Sopranistin Mara Mastalir ist seit 2009 Ensemblemitglied der Volksoper Wien, wo sie u. a. folgende Rollen gestaltete: Pamina (»Die Zauberflöte«), Susanna (»Le nozze di Figaro«), Marzelline (»Fidelio«), Echo (»Ariadne auf Naxos«), Laura (»Der Bettelstudent«), Gretel (»Hänsel und Gretel«), Clorinda (»La Cenerentola«), Annina (»Eine Nacht in Venedig«). Die Sängerin gastierte u.a. bei den Wiener Festwochen, am New National Theatre of Tokyo in der Rolle der Sandrina (»La finta giardiniera«), am Vorarlberger Landestheater als Micaëla (»Carmen«) oder am Gärtnerplatztheater München als Gräfin Zedlau (»Wiener Blut«). Die Sopranistin ist weltweit als Konzertsängerin und Liedinterpretin gefragt. Sie trat mehrmals im Wiener Konzerthaus sowie im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins auf und sang außerdem bei den Haydn Festspielen Eisenstadt, im Festspielhaus Bregenz oder im KKL Luzern. Mara Mastalir ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe.


Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern