Annika Gerhards
Annika Gerhards

Annika Gerhards

Annika Gerhards studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. 2013 bis 2016 gehörte sie zum Ensemble der Wiener Staatsoper, wo sie u. a. Marzelline (»Fidelio«), Adele (»Die Fledermaus«), Waldvogel (»Siegfried«), Sand-, Taumännchen und Gretel (»Hänsel und Gretel«) sowie die Titelpartie in Lortzings »Undine« (Kinder-Version der Wiener Staatsoper) sang. Daneben gastierte sie als Zaide, Valencienne (»Die lustige Witwe«), Frasquita (»Carmen«), Annina (»Eine Nacht in Venedig«) u. a. am Staatstheater Darmstadt, dem Rheingau Musik Festival und den Seefestspielen Mörbisch. 2016/17 debütierte sie an der Komischen Oper Berlin als 1. Elfe (»Rusalka«), sang eine Konzertserie mit dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich (u. a. im Musikverein Wien) und gab ihr Rollendebüt als Frau in Schnittkes »Leben mit einem Idioten« am Theater Gießen. Neben Debüts an der Staatsoperette beinhaltet 2017/18 eine Neuproduktion als Adele an der Oper Köln sowie konzertant mit der NDR Radiophilharmonie in Hannover (mit CD-Produktion).

www.annikagerhards.com


Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern