Gala El Hadidi

Gala El Hadidi

Gala El Hadidi wurde in Kairo geboren. Sie studierte Philosophie, Englisch und Vergleichende Literatur an der Amerikanischen Universität in Kairo sowie Musikwissenschaft an der Yale Universität in den USA. Ein Stipendium führte sie an die Internationale Bachakademie Stuttgart und die Savonlinna Musikakademie in Finnland. Die mehrfach ausgezeichnete Mezzosopranistin (Förderpreis der Metropolitan Opera National Council Auditions und des Ägyptischen Kultusministeriums, zwei Jurypreise beim Internationalen Gesangswettbewerb Stella Maris) wurde 2013 zur BBC Cardiff Singer of the World nominiert. Sie war Ensemblemitglied der Oper Kairo und der Semperoper Dresden. Zu ihrem Repertoire gehören u. a. Cherubino (»Le nozze di Figaro«), Dritte Dame (»Die Zauberflöte«), Rosina (»Il barbiere di Siviglia«), Dorina (»Dorina e Nibbio«), Maddalena (»Rigoletto«), die Titelrolle in »Carmen«, Hänsel (»Hänsel und Gretel«) und Suzuki (»Madama Butterfly«). An der Staatsoperette Dresden gastierte sie als Herzogin von Florenz in der Europäischen Erstaufführung von Kurt Weills »Viel Lärm um Liebe« (»The Firebrand of Florence«).


Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern