Christian Grygas
Christian Grygas

Christian Grygas

Bariton

Christian Grygas wuchs in Schwerin auf und war zunächst am Mecklenburgischen Staatstheater als Beleuchter engagiert. Er besuchte die Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg und wechselte später an die Musikhochschule Lübeck in das Fach Operngesang. Christian Grygas stand seit Beginn seines Studiums regelmäßig auf verschiedenen Bühnen, u.a. in Lübeck, Münster, Rostock, Bremen und der Neuköllner Oper in Berlin. Seine wichtigsten Rollen sind Gianni Schicchi in Puccinis gleichnamiger Oper, Algernon Moncrieff in dem Musical »Mein Freund Bunbury« von Gerd Natschinski, Figaro in »Die Hochzeit des Figaro« und die Titelpartie der Oper »Don Giovanni« von Mozart. Sein Konzertrepertoire umfasst neben Liederabenden und weltlichen Kompositionen wie Orffs »Carmina Burana« auch geistliche Werke, zum Beispiel Bachs Weihnachtsoratorium und die h-Moll-Messe sowie die Requien von Mozart und Brahms. Seit 2005 ist Christian Grygas Solist an der Staatsoperette Dresden, wo er als Dr. Siedler in »Im Weißen Rössl«, Graf Homonay in »Der Zigeunerbaron«, Erminio in »Gasparone«, Löwe im »Zauberer von Oz«, Zahnarzt Dr. Orin Scrivello in »Der kleine Horrorladen«, der Bauer Kruschina in »Die verkaufte Braut«, Juan Perón in »Evita« sowie als titelgebender Hochstapler in »Cagliostro in Wien«. zu erleben war. Zu seinen aktuellen Rollen zählen u.a. Dr. Falke in »Die Fledermaus«,  Frank Abagnale Sr. in der deutschen Erstaufführung des Musical-Erfolges »Catch Me If You Can«.


Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern