Operette
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS
DIE FLEDERMAUS

DIE FLEDERMAUS

Die Königin der Operette mit Tom Pauls als sliwowitzigem Gefängniswärter Frosch

Impressionen

Bild 1 von 7, klicken zum vergrößern/alle anzeigen.

Beschreibung

Gabriel von Eisenstein hat seinem Freund Dr. Falke übel mitgespielt: nach einer durchzechten Nacht hat er ihn im Kostüm einer Fledermaus betrunken auf einer Parkbank liegenlassen und ihn so zum Gespött der Nachbarn gemacht. Seither sinnt Dr. Falke auf Rache. Eine günstige Gelegenheit bietet sich ihm auf dem Ball des Prinzen Orlofsky...
„Die Fledermaus“ ist bis heute die populärste Operette von Johann Strauss und das wohl am meisten gespielte Werk des Genres überhaupt. Ein Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs voller bekannter Melodien.
Und mit Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch kann man sich auf einen höchst amüsanten Abend freuen.

Dauer: 2 Std. 55 min.



Musikalische Leitung

Inszenierung

Ausstattung

Choreografie

Choreinstudierung

Dramaturgie

Technische Leitung


Gabriel von Eisenstein

Rosalinde

Sonja Westermann

Frank

Prinz Orlofsky

Alfred

Dr. Falke

Dr. Blind

Adele

Ida

Frosch

Anregende Intrige im Taschenformat

Das Publikum in der Staatsoperette feiert eine neue „Fledermaus“

In Dresden fliegt wieder die Fledermaus. Seit dem Wochenende hat die Staatsoperette wieder den Operettenklassiker von Johan Strauß im Programm. Peter Kube hat inszeniert.

01.01.1970 Jens Daniel Schubert (Sächsische Zeitung)

Wir danken unseren Partnern

Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern