Neues zum Spielbetrieb ab Februar

Ab dem 3. Februar kann die Staatsoperette Dresden endlich wieder die gesamte Bühnenfläche und fast alle technischen Möglichkeiten, die das moderne Haus bietet, nutzen.
Der Spielplan für die Monate Februar und März 2018 wird von dem bisher veröffentlichten Spielplan abweichen. Denn eine Premiere, eine Uraufführung und eine Wiederaufnahme-Premiere müssen neu disponiert, geprobt und technisch eingerichtet werden. Das ehrgeizige Vorhaben, drei Premieren in zwei Monaten herauszubringen, zwingt die Staatsoperette aufgrund notwendiger Probenprozesse auch ersatzlos ausfallen lassen zu müssen. 

Die Uraufführung von »Zzaun! – Das Nachbarschaftsmusical« wird am 3. März 2018 nachgeholt und die Wiederaufnahme-Premiere von »Candide« verschiebt sich um zwei Wochen nach hinten und steht dann am 17. März 2018 auf dem Spielplan.
Ab April 2018 ist – bis auf zwei Ausnahmen – alles wieder beim Alten; die Vorstellungen von »Wonderful Town« am 12. und 13. April müssen aufgrund von dringend notwendigen Proben ersatzlos ausfallen.

Hier finden Sie den Spielplan bis April als pdf.

 


Wir danken unseren Partnern