Angebote für Schulen

Die Staatsoperette Dresden ermöglicht Schulklassen in vielfältigen theaterpädagogischen Projekten, sich auf sinnliche, kreative Weise mit dem Musiktheater auseinanderzusetzen. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Angebote wahrnehmen.

Mit Durchblick in die Vorstellung

Wen soll Figaro eigentlich heiraten? Und warum geht Orpheus überhaupt in de Unterwelt? Ist Dresden mit "Wonderful Town" gemeint? Jugendliche haben viele Fragen. Damit sie sich während einer Aufführung an der Staatsoperette Dresden aber voll und ganz auf das Geschehen auf de Bühne konzentrieren können, bieten unsere Theaterpädagogen bereits vorher einen Unterrichtsbesuch an.

Sie kommen an Ihre Schule und erarbeiten mit den Schülern in zwei Schulstunden Thema und Musik einer Inszenierung.
Auch die Entstehungszeit oder das Leben des Komponisten bringen sie den jungen Zuhörern näher. In kleinen Spielszenen erkunden die Schüler die Grundthematiken des Stücks und schlagen in Gesprächen eine Brücke zum eigenen Erleben. Und weil auch nach einem Theaterbesuch Redebedarf besteht, schauen unsere Theaterpädagogen auch gern für eine Nachbereitung in Ihrer Schule vorbei.

Sie haben Interesse? Dann rufen Sie einfach an.
Nachdem Termin und Schwerpunkte besprochen wurden, kann es schon losgehen.

Hautnah dabei

Staatsoperette zum Anfassen. Näher geht nicht. Als Premierenklasse können Ihre Schüler am Entstehungsprozess eines Musicals, einer Operette oder einer Oper teilhaben. Die Schüler lernen unser Haus kennen. Sie erleben unmittelbar, wie aus Ideen Entwürfe werden, wer diese umsetzt und welche Berufe dabei zusammenwirken. Sie sind bei den Proben dabei, können mit Darstellern, dem Dramaturgen und dem Regisseur sprechen und setzten sich in Workshops aktiv mit dem Stück auseinander.

Parallel dazu entwickeln die Jugendlichen ihr eigenes Projekt. Dabei sind ihnen keine Grenzen gesetzt - ob Interviews mit Beteiligten der Inszenierung oder Rezensionen, über Bühnenbildreportagen bis hin zur Entwicklung einer eigenen Choreografie zur Musik des Stückes, welche dann in Form eines Videoclips veröffentlicht werden kann. Hier ist Kreativität gefragt!

 

Bei der folgenden Musiktheaterproduktion können Ihre Schüler im Schuljahr 2016/17 als Premierenklasse dabei sein:

 

„Die Hochzeit des Figaro“
Komische Oper von Lorenzo Da Ponte
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
in deutscher Sprache
ab 7. Klasse
Projektzeitraum: März 2017 – Mai 2017


Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2017!

Mehr als nur Zuschauen


Zu ausgewählten Inszenierungen laden wir Ihre Schüler in die Staatsoperette ein, um selbst aktiv zu werden. Bei unseren Schülerwerkstätten setzen sie sich mit der aktuellen Inszenierung auseinander. Sie lernen Beteiligte kennen, tauschen sich mit ihnen aus und erfahren unmittelbar wer alles am Entstehungsprozess beteiligt ist. Auf eine sinnlich-spielerische Weise wird ihnen dadurch klar, wie ein Musiktheaterstück entsteht.

Eine Karte für eine Schülerwerkstatt kostet 3 € pro Person. Die Teilnahme ist kostenlos, wenn bereits eine Eintrittskarte für eine Aufführung des jeweiligen Stücks gekauft wurde.

 

Termine für Grundschulen im Schuljahr 2016/17:

3. April - Schülerwerkstatt "Karneval der Tiere"

15. Mai - Schülerwerkstatt "Karneval der Tiere"

29. Mai - Schülerwerkstatt "Das Märchen vom Zaren Saltan"

31. Mai - Schülerwerkstatt "Das Märchen vom Zaren Saltan"

 

Termine für weiterführende Schulen im Schuljahr 2016/17

20. März - Schülerwerkstatt "Orpheus in der Unterwelt"

18. Mai - Schülerwerkstatt "Wonderful Town"

Ohrenzeugen

Im Orchestergraben sind unsere Musiker für die Zuschauer oftmals unsichtbar. Wir zeigen Ihren Schülern exklusiv ihre spannende Arbeit. Direkt neben einem Musiker sitzend nehmen die Jugendlichen an einer Orchesterprobe teil. Das ist für viele ein fantastisches und prägendes Erlebnis.

Ganz egal, ob sie selbst ein Instrument spielen oder nicht. Sie erleben das Instrument im Zusammenklang mit anderen, nehmen aber trotzdem seine besondere Klangfarbe wahr und hören gleichzeitig den wundervollen Zusammenklang. Die Einsätze der verschiedenen Instrumentengruppen können auf diesem Weg besser herausgehört werden, weil sie aus verschiedenen Richtungen kommen.

Sie möchten Ihre Schüler mit diesem einzigartigen Erlebnis an Musik heranführen? Rufen Sie uns einfach an. Die Anzahl der Orchester-Besuche ist begrenzt. Deshalb ist eine Voranmeldung erforderlich.

Konzert im Klassenzimmer

Sie wünschen sich für Ihre Schüler einen ganz besonderen musikalischen Einblick in den "Karneval der Tiere"?
Vielleicht behandeln Sie diese Perle der Programmmusik sogar im Musikunterricht? Dann laden Sie doch die Musiker der Staatsoperette direkt zu sich in den Unterricht ein!

Eine Pianistin, eine Kontrabassistin und das gesamt Streichquartett (Violine 1 und 2, Viola, Cello) spielen drei der bekannten 14 Stücke aus der "großen zoologischen Fantasie" von Camille Saint-Saëns (1835 - 1921) live für Sie und Ihre Schüler: Nr. 4 "Schildkröten", Nr. 7 "Der Elefant" und Nr. 8 "Persönlichkeiten mit langen Ohren".

Die Schüler erhalten eine lebendige Stückeinführung, erfahren interessante Details zur Entstehungsgeschichte des Werkes und nehmen an einem Quiz teil.

Selbstgemalte Bilder oder gebastelte Masken sind gern gesehen und werden sogar Teil der Aufführung! Begleitet und moderiert wird das Ganze von einer Theaterpädagogin der Staatsoperette.

Das "Konzert im Klassenzimmer" können Sie buchen, wenn Sie mit Ihren Schülern das Konzert "Karneval der Tiere" besuchen.

Recherchen hinter den Kulissen

Nachwuchsjournalisten aufgepasst! Wir geben Schülerreportern die Möglichkeit, Proben zu besuchen, Premierenklassen und Schülerwerkstätten zu begleiten und bei Interesse Interviews mit Darstellern, Regisseuren, Dramaturgen oder Technikern zu führen. Über ihre Erfahrungen können sie dann in ihrer Schülerzeitung schreiben. Außerdem bekommen die Reporter die Möglichkeit, kurze Rezensionen auf unserer Facebook-Seite zu veröffentlichen. Dort können sie sich auch mit anderen Schülerreportern der Operette über ihre Erfahrungen austauschen.


Für weitere und ausgefallene Ideen sind wir jederzeit offen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Schnipp Schnapp - Und: Film ab!
Das Angebot für Horte und Familien in den Herbstferien

In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Animationsfilm e.V. (DIAF), Fantasia Dresden e.V. und dem Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK) bieten wir einen besonderen Workshop für junge Filmemacher.


Bis zu 24 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren können dabei selbst tätig werden: An den Tricktischen des Fantasia Dresden e.V. gehen sie ihre ersten Schritte auf dem Weg zum eigenen Animationsfilm. Außerdem zeigen Experten des DIAF den Kindern die neue Ausstellung »Prinz Achmed und seine Dresdner Nachfahren« in den Technischen Sammlungen Dresden.


Die Teilnehmer des Animationsfilm-Workshops besuchen an einem anderen Tag den berühmten Silhouettenfilm
»Die Abenteuer des Prinzen Achmed« von Lotte Reiniger aus dem Jahre 1926. Das Orchester der Staatsoperette Dresden spielt dazu live die Originalmusik, die Wolfgang Zeller in engem Kontakt mit der Regisseurin eigens für diesen Film geschaffen hat.

Baustein 1:
Workshop im DIAF-Ausstellungsbereich in den Technischen Sammlungen und im Fantasia Dresden e.V.


Workshop-Termine:
11., 12., 13. oder 14. Oktober
Dauer vier Stunden,
variabel buchbar zwischen 9 Uhr und 17 Uhr


Baustein 2:
Film »Die Abenteuer des Prinzen Achmed«
mit Orchesterbegleitung in der Staatsoperette Dresden
(am alten Standort in Dresden-Leuben,
Pirnaer Landstraße 131, 01257 Dresden)


Vorstellungstermine:
Sa., 8. Oktober, 18:00 Uhr (Herbstferien)
So., 9. Oktober, 15:00 Uhr (Herbstferien)
Sa., 15. Oktober, 18:00 Uhr (Herbstferien)
So., 16. Oktober, 15:00 Uhr (Herbstferien)

 

Wir danken unseren Kooperations-Partnern:

DIAF - Deutsches Institut für Animationsfilm, saek - Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle, Fantasia e.V - Trickfilmschule

Anregungen für Lehrer

Wir halten für Sie Hintergrundinformationen zu unseren Produktionen und zur praktischen Theaterarbeit bereit. Sie bieten vielseitige Anregungen, Ihre Schüler vor dem Vorstellungsbesuch bei uns auf das Stück und seine szenische Umsetzung vorzubereiten.


Die Materialien können telefonisch bestellt werden.

Exklusiv für Lehrer

Sie möchten die Generalprobe der Wiederaufnahme von »Das Märchen vom Zaren Saltan« oder die Generalprobe der Neuinszenierung von »Die Hochzeit des Figaro« kostenlos besuchen, immer auf dem neuesten Stand sein und Ihren Schülern Musical, Operette oder Oper näher bringen? Dann werden Sie doch Operettenbotschafter!


Aus erster Hand bekommen Sie Informationen über unsere Angebote für Schulen. Sie entscheiden, ob ein Stück für Ihre Schüler geeignet ist und informieren die Lehrer Ihrer Schule darüber.


Wir sprechen über gemeinsame Projektideen oder eine andere Zusammenarbeit zwischen Ihrer Schule und der Staatsoperette. Wie können wir noch besser auf Ihre schulischen Bedingungen eingehen und es dadurch noch mehr Schülern ermöglichen, die Inszenierungen der Staatsoperette mitzuerleben?


Interessenten wenden sich bitte an die Theaterpädagogen.

Orchester auf Klassenfahrt

Woraus besteht ein Geigenbogen? Wie bläst man in ein Fagott? Diese Fragen können Profis am besten beantworten. Deshalb kommen unsere Musiker an Ihre Schule. Mitglieder des Streichtrios, des Holzbläser- oder Blechbläserquintetts kommen für eine Unterrichtsstunde vorbei. Sie stellen ihre Instrumente vor und präsentieren einen bunten Querschnitt durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte, an dem die Schüler aktiv beteiligt sind.


Termine auf Anfrage.

So ein Theater!

Schule einmal ganz anders – das erleben Schüler bei Projekttagen. Wir unterstützen Sie gern bei der Organisation Ihres Projekts rund ums Thema Musiktheater. Die Schüler schauen sich eine Inszenierung unseres Hauses an, zum Beispiel »Das Märchen vom Zaren Saltan«. Doch nicht nur das. Wir führen unsere Gäste zusätzlich hinter die Kulissen und zeigen ihnen, wie ein Musiktheaterstück entsteht. Die Theaterpädagogen des Hauses kommen außerdem zu Ihnen in die Schule und spielen mit Ihren Schülern Theater. Auf diese Weise erleben die Jugendlichen das Stück und seine Musik noch einmal auf einer ganz anderen Ebene. Gleichzeitig können sie ihre eigene Sicht auf das Thema entwickeln. Die Schüler werden auch aneinander Seiten entdecken, die sie vielleicht noch nicht kannten. Wir versprechen spannende Tage für alle!

Spaß am Musical entdecken

Sie möchten unmittelbar die Musik, die Geschichte und ihre Hintergründe unseres neuen Musicals »Wonderful Town« kennenlernen? Wir bieten Ihnen die Lehrerfortbildung dazu an. Außerdem haben wir tolle Ideen, wie Sie Ihre Schüler vorbereiten können, damit sie Lust auf dieses Musical bekommen und die Faszination unserer Inszenierung selbst erleben. Ein Künstler wird diese Fortbildung bereichern.


Do., 26. Januar, 14 bis 18 Uhr

Orpheus zum Anfassen

Viele Lehrer haben uns immer wieder gefragt, ob nicht Künstler der Staatsoperette auch einmal in die Schule kommen können. Diesen Wunsch erfüllen wir gern. Wir kommen in Vorbereitung eines Vorstellungsbesuches mit einem Solisten oder einem Orchestermusiker zu Ihnen in die Klasse. Fragen Sie uns nach diesem Angebot. Die Termine sind begrenzt.

Erste Hilfe für Theater-Arbeitsgemeinschaften

Sie leiten eine Theater-AG und bereiten mit den Schülern eine Aufführung vor? Sie sind aber an einem Punkt angekommen, an dem Sie gerne jemanden von außen hinzuziehen würden, um neue Impulse zu bekommen? Dann wenden Sie sich doch an uns – wir helfen Ihnen gern weiter. Im Zusammenhang mit einem Vorstellungsbesuch können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.

Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern