Öffentliche Führungen 2017

Die neue Staatsoperette Dresden steht an einem sehr geschichtsträchtigen Ort. Der Wettiner Platz, das ehemalige Heizkraftwerk Mitte, die Musikhochschule bis hin zum Schießhaus und dem Herzogin Garten. Igeltour veranstaltet individuelle Stippvisiten und Themenrundgänge zur Dresdner Theaterkultur und Energiegeschichten.

Folgende Führungen werden angeboten:

Zwischen Kraftwer Mitte und Herzogin Garten

Der ehrwürdige Charme der alten Industriegemäuer wird Sie in den Bann ziehen! Genießen Sie einen Bummel durch die Gassen und über gesellige Plätze. Erfahren Sie von den Wandlungen der Gas-, Fernwärme- und Stromproduktion in Dresden und erleben Sie die vielfältigen neuen Nutzungen im Areal. Besuchen Sie im Kraftwerk Mitte - entsprechend der aktuellen Situation im Hause - den neuen Spielort der Staatsoperette am Wettiner Platz. Der Rundgang führt weiter über die Schützengasse, vorbei am neuen Konzertsaal der Musikhochschule und dem Umweltzentrum mit seinem romantischen Garten zum Schießhaus. An modernen Wohnbauten der Trabanten- und Feigengasse, am Schützenplatz und „An der Herzogin Garten“ kommen Sie alten und neuen Geschichten der Stadt auf die Spur.

Dauer: ca. 2 Stunden.

Termine:
16. September 2017 / 11-13 Uhr (ausgebucht)
11. November 2017 / 11-13 Uhr
Treff: Wettiner Platz, Infotafel ehemalige Jakobikirche
Tickets: 8,00 € p.P. Normalpreis / 6,00 € p.P. ermäßigt; Barzahlung vor Ort
Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen.

Der ehrwürdige Charme der alten Industriegemäuer wird Sie in den Bann ziehen! Genießen Sie einen Bummel durch die Gassen und über gesellige Plätze. Erfahren Sie von den Wandlungen der Gas-, Fernwärme- und Stromproduktion in Dresden und erleben Sie die vielfältigen neuen Nutzungen im Areal. Besuchen Sie im Kraftwerk Mitte - entsprechend der aktuellen Situation im Hause - den neuen Spielort der Staatsoperette
am Wettiner Platz.

Dauer: ca. 1 Stunde.

Kraftwerk Mitte und Wettiner Platz

Dauer: ca. 1 Std

Drucken Weiterempfehlen

Wir danken unseren Partnern